Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ford zerlegt: Alkfahrer schleift 100-Kilo-Stein mit

Der 100-Kilo-Stein hat deutliche Spuren an dem Unfall-Ford hinterlassen.
Der 100-Kilo-Stein hat deutliche Spuren an dem Unfall-Ford hinterlassen.
Foto: Polizei
Bad Neuenahr-Ahrweiler –  

Mächtig angetrunken war ein 29-Jähriger am frühen Freitagmorgen mit seinem Auto unterwegs. An einem Kreisel verlor er die Kontrolle über den Focus - und schleifte einen 100 Kilo schweren Basaltbrocken zehn Meter weit mit!

Eigentlich wollte der Mann von der Sebastian- auf die Wilhelmstraße fahren. Doch im Kreisel kam er dann vom Weg ab, rauschte über das in der Kreiselmitte angelegte Beet. Der 100-Kilo-Stein, der hier lag, stellte für den dunkelblauen Focus des 29-Jährigen kein Hindernis dar: Der Wagen schleifte den Basaltbrocken zehn Meter weit mit.

Ein Zeuge hatte die Polizei verständigt, Beamte fanden den stark eingedötschten Focus verlassen am Mühlenteich. Der Fahrer konnte später ermittelt werden. Wegen der 1,31 Promille in seinem Blut ist er jetzt den Führerschein los.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Simon wurde brutal verprügelt.
Angriff auf Simon (23)
Zeigt endlich Fotos der Brutalo-Gang!

Der 23-jährige Simon wurde brutal attackiert und muss operiert werden. Jetzt fragt sich ganz Bonn: Warum werden die Fotos der Täter nicht gezeigt?

Zuhälterin Leyla O. (24)
Von Zuhälter ausgenutzt
„Freundin“ schickte Sara (15) auf den Strich

Der Zuhälter nutzte die psychischen Probleme und die Drogensucht von von Sara aus. Im Prozess versuchte sie sogar, den „Freund“ zu schützen.

Der polizeibekannte Einbrecher umzingelt von Polizei und zwei der drei Pfadfinder-Helden.
Mutig überwältigt
Video: Drei Pfadfinder schnappen Einbrecher

Ein Trio vom Pfadfinderstamm St. Anno fing die Einbrecher im perfekten Teamwork. Und sie filmten sogar ihre Tat!

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel