Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Fahrerin aus Köln: Eine Woche nach Unfall mit Bote: Raserin stellt sich

Der Unfallort: Das Rad des Austrägers liegt auf der Straße, die Zeitungen aus dem Anhänger sind überall verstreut.
Der Unfallort: Das Rad des Austrägers liegt auf der Straße, die Zeitungen aus dem Anhänger sind überall verstreut.
 Foto: Thomas Iskra
Siegburg –  

Der Raser, der einen Zeitungsboten (47) über den Haufen fuhr und schwer verletzt liegen ließ: „Er“ ist eine Frau (22) aus Köln!

Eine Woche ließ sich die feige Autofahrerin Zeit, um sich am Samstag endlich der Polizei in Siegburg zu stellen. Den Unfallwagen, einen Ford Ka, brachte sie mit.

Zwei Tage vor Heiligabend hatte die 22-Jährige auf der Aulgasse den Fahrradanhänger des Zeitungsausträgers erfasst und abgerissen. Der Mann stürzte, erlitt eine offene Kopfverletzung. Statt sich um den Schwerverletzten zu kümmern, fuhr die Ka-Fahrerin einfach mit Vollgas weiter.

Warum sich die Kölnerin erst jetzt meldete, ist unklar. Den Crash, bei dem Zeitungen meterweit über die Straße geflogen waren, muss sie bemerkt haben. Zumal anschließend das Nummernschild ihres Autos herunterhing.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Guido Maassen hat angekündigt, sich am Samstag in Euskirchen vor Publikum anzuzünden.
Gaga-Wahlkampf in Euskirchen
Darum will sich dieser SPD-Politiker öffentlich anzünden

Mit seinem Plan, sich im Wahlkampf öffentlich anzuzünden, hat SPD-Politiker Guido Maassen aus Euskirchen seine eigene Partei gegen sich aufgebracht.

Ein Herz und eine Seele. Rolf Niggemeyer aus Haan im Parkrestaurant Rheinaue mit seiner süßen Füchsin „Foxy“.
Schräges Duo
Was macht denn der Fuchs da im Biergarten?

Da trauten die Gäste des Sommerfestivals im Biergarten des Parkrestaurant Rheinaue ihren Augen nicht. Mitten im Getümmel saß ein Gast und hatte einen Fuchs auf seinem Arm.

Eltern klagten, weil sie nicht aus Kita-Vertrag rauskamen. (Symbolfoto)
Streit landet vor Gericht
Kleiner Max (1) hat eine Kita-Phobie

Der kleine Max weinte bitterlich, als seine Eltern ihn erstmals in einer privaten Kindertagesstätte abgaben. Als Max auch noch krank wurde und tageweise gar nicht gebracht werden konnte, kündigten die Eltern den Betreuungsvertrag mit der Kita nach sechs Wochen fristlos.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Adipositas ist eine chronische Krankheit die Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs verursachen kann.

Weniger Übergewicht – Mehr Lebensqualität! Das ist das Ziel des St. Franziskus-Hospitals.

Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen
Zur mobilen Ansicht wechseln