Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Experten sicher: Bahnhofs-Bombe hatte einen Zünder

Am Tag nach der Razzia entdeckten die Beamten Sprengstoff in Marco G.s Wohnung.
Am Tag nach der Razzia entdeckten die Beamten Sprengstoff in Marco G.s Wohnung.
 Foto: Kuffner
Bonn/ Karlsruhe –  

Monatelang beschäftigte die Ermittler in Sachen versuchtes Bombenattentat auf den Bonner Hauptbahnhof vor allem diese Frage: Wo ist der Zünder? Denn ohne ihn könnte man dem Verdächtigen Marco G. (26) nicht nachweisen, dass der Sprengsatz tatsächlich hätte in die Luft fliegen sollen.

Jetzt sind sich die Ermittler aber sicher: Die Bonner Bombe hatte einen Zünder! „Nach der Gesamtschau der Indizien gehen wir davon aus, dass es sich um einen zündfähigen Sprengsatz gehandelt hat und sein Zünder vermutlich bei der Entschärfung zerstört wurde“, sagte Marcus Köhler, Sprecher der Bundesanwaltschaft, auf EXPRESS-Anfrage.

Erst am Wochenende war bekanntgeworden, dass die Ermittler in der Wohnung des Bonner Salafisten G. eine Bomben-Bauanleitung nach Al-Kaida-Vorbild gefunden hatten. „Für eine Attrappe war der Sprengsatz viel zu aufwendig“, so Köhler. Sollte es zum Prozess kommen, wird G. übrigens vor einem Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf vor Gericht gestellt. Doch so weit ist es noch nicht.

„Die Ermittlungen laufen weiter“, betont Köhler. „Die Verdachtsmomente gegen G. haben sich zwar erhärtet, doch insbesondere die Frage der möglichen Tatbeteiligung weiterer Personen aus dem militant-salafistischen Umfeld kann noch nicht abschließend beurteilt werden.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Zwei Generationen Rennfahrer: Klaus Ludwig und Sohnemann Luca.
Rennfahrer-Sohn
Luca Ludwig: „Mein Traum ist Le Mans“

Wie der Vater, so der Sohn. Luca Ludwig (26) ist Spross des dreifachen DTM-Meisters Klaus Ludwig (65), der von seinen Fans auch gerne „König“ Ludwig genannt wird. Und Luca tritt langsam, aber sicher in Papas Fußstapfen.

Während die Kleinen umhertollen, passt die Mutter mit spitzen Ohren auf.
Tiere machen es sich im Garten gemütlich
Herr Riegel hat ganz schön ausgefuchste Nachbarn!

Vorsichtig tapsen die beiden Jungfüchse durch das Gras, tollen kurz darauf über eine Bank. Die Fuchsmutter lässt es sich währenddessen in der Sonne gut gehen, hält immer ein Auge auf die Umgebung.

Plötzlich fing er an, auf sie einzustechen: In religiösem Wahn versuchte ein Bekannter, Lara L. (17) zu töten.
„Du bist die Tochter des Teufels“
Lara (17) von Kumpel niedergestochen

Es sollte ein gemütlicher Start in die Weihnachtstage werden. Doch dann wurde Lara L. (17) plötzlich von einem Bekannten attackiert. Was folgt sind Szenen wie aus einem Psycho-Thriller.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Mit und ohne Studium sind diverse Laufbahnen in den Kranken- und Seniorenhäusern der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria möglich.

Gesundheitsberufe bieten tolle Perspektiven! – Zum Beispiel bei der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria.

Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen
Zur mobilen Ansicht wechseln