Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Er hat sie alle: Bonner macht Miss World die Haare schön

Von
Friseur Georgios Stamatulis mit Miss World  Rosanna Diane Davison (l.).
Friseur Georgios Stamatulis mit Miss World Rosanna Diane Davison (l.).
 Foto: privat
Bonn –  

Na, wenn das nicht mal eine große Ehre für den Bonner Hair-Stylisten Georgios Stamatulis (46) war: „Ich durfte viele Stars und Models auf der »Lambertz Night« im Kölner Wartesaal stylen“, erzählt der Inhaber vom Salon „Intercoiffeur“ in der Kaiserpassage stolz.

Auf der Berliner Fashionweek hatte der Haar-Künstler die nötigen Kontakte knüpfen können: „Einer meiner Produkthersteller hatte mir die Stylemöglichkeit bei der Fashionweek besorgt, und so entstand auch der Kontakt, dass ich für die »Lambertz Night« gebucht wurde.“

Die Party des Lebkuchen-Moguls Hermann Bühlbecker zählt zu den zehn wichtigsten Deutschlands: „Getroffen habe ich unter anderem Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher, Schauspielerin Ornela Muti und die »Mutter Beimer« Marie Luise Marjan aus der Lindenstraße“, so Stamatulis.

Gearbeitet hat der Bonner natürlich auch: „Stylen durfte ich unter anderem Rosanna Diane Davison, Miss World und Tochter von Chris de Burgh. Aber auch die frühere GNTM-Teilnehmerin Rebecca Mir.“ Sein persönliches Highlight: „Ich habe Skorpions-Sänger Klaus Meine getroffen, er war sehr nett.“ Etwas zickig dagegen sei Burlesque-Ikone Dita Von Teese gewesen. „Sie gab keine Autogramme, wollte keine Fotos machen.“

In seinem Bonner Salon betreut Georgios Stamatulis prominente Kundinnen wie »Traumschiff«-Stewardess Heide Keller, »Hallo Deutschland«-Moderatorin Yvonne Ransbach und Style-Expertin Astrid Rudolph.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Katja Dörner betreibt in ihrem Wahlkreisbüro einen solchen vorkonfigurierten Freifunk-Router.
Gesetzesnovelle bedroht Umsonst-WLAN
Grüne Katja kämpft für das „Freifunk“-Projekt

An vielen Orten in der Stadt kann man über das Umsonst-WLAN „Freifunk“ surfen. Doch eine Gesetzesnovelle könnte das Ende des Umsonst-Internets besiegeln.

Hier lösen Ralf Wolanski,  Adjutant Paul Langer, Prinz Jürgen I. Römer und Adjutant Guido Beu ihre Strafe ein.
Pajas weg!
Prinzenadjudanten passten nicht auf: Zur Strafe Zapfdienst

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Das werden sich die Prinzenadjutanten Guido Beu (Ehrengarde Stadt Bonn) und Paul Langer (Wiesse Müüs) wohl in Zukunft hinter die Ohren schreiben.

Elke H. (hier im Gespräch mit ihrem Anwalt Reinhard Horn) war nach der neuen Bewährungs-Chance sichtlich erleichtert.
Standesbeamtin ins Krankenhaus geprügelt
Kinder-Bonus rettet Brutalo-Braut vor dem Knast

Menschen, die das Büro von Susanne S. aufsuchen, sind für gewöhnlich überglücklich. Am 24. Juli 2013 flogen hier aber keine verliebten Blicke, sondern Fäuste. Jetzt landete der Fall vor Gericht.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen