Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Drama in Hangelar: Rentner (85) von Straßenbahn erfasst - tot!

Einsatzkräfte an der Unglücksbahn. Die Stelle, wo die Leiche liegt, ist abgedeckt.
Einsatzkräfte an der Unglücksbahn. Die Stelle, wo die Leiche liegt, ist abgedeckt.
 Foto: Erhard Paul
Sankt Augustin –  

Schreckliches Unglück in Hangelar: Ein 85-jähriger Mann ist am Mittwochvormittag am Bahnübergang Richthovenstraße von der Bahnlinie 66 erfasst und getötet worden.

Um 10:42 Uhr war die Freiwillige Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort "Person unter Straßenbahn" alarmiert worden. Nach bisherigen Ermittlungen war der demenzkranke Rentner durch die Lücke zwischen den Bahnschranken geschlüpft und auf die Gleise gelaufen. Der Fahrer leitete noch eine Notbremsung ein. Vergeblich...

Kurz darauf der Schock für die Ehefrau des Opfers. Sie hatte ihren Mann gesucht, musste dann seine Leiche identifizieren. Die Witwe erlitt einen Schock, wurde von einem Notfallseelsorger am Unglücksort betreut.

Ein Fahrgast wurde durch die Notbremsung am Kopf verletzt, er kam ins Krankenhaus. Der Bahnfahrer erlitt ebenfalls einen Schock und musste betreut werden.

Während des Einsatzes war die Bahnstrecke zwischen Hangelar Ost und West in beide Richtungen gesperrt, ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet. Gegen 13 Uhr war der Einsatz beendet.



Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Tabula rasa! An der Kreuzung St. Augustiner/Niederkasseler Straße steht jetzt kein Baum mehr.
Grünfläche ist jetzt Geschichte
„Stadttor Bonn-Beuel“: Bäume für Großbauprojekt gefällt

Motorsägen kreischten, ein Baum nach dem anderen fiel. Auch zahlreiche Büsche wurden abrasiert und zu einem großen Berg getürmt. Die Grünfläche an der Kreuzung St. Augustiner /Niederkasseler Straße – sie ist jetzt Geschichte!

Wer hat diesen Mann gesehen?
Taxameter abgerissen
Fahndung nach Taxi-Streit! Wer hat diesen Mann gesehen?

Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Neujahresmorgen in einem Taxi randaliert hat, weil er kein Geld dabei hatte und der Taxifahrer ihn nicht kostenlos fahren wollte...

Ein Terrier-Welpe wie dieser wurde brutal überfahren.
Fahrerflucht
Rad-Rambo überfährt süße „Melodie“

Rad-Rambos gefährden sich und andere. Jetzt jagt die Polizei einen besonders miesen Radler. Er soll im Lessenicher Feld mit seinem Trekkingrad einen vier Monate alten Terrier-Welpen überfahren haben!

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen