Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Dank Schokolade: Schleckermaul Ross hat fünf Kilo drauf!

Von
Ross kann einfach nicht ohne Schokolade
Ross kann einfach nicht ohne Schokolade
 Foto: Fouad
Düsseldorf –  

Dass Multitalent Ross Antony (38) öfter mal mit seinen Pfunden ringt, ist bekannt: „Ich bin eben ein Süßer und kann Schokolade nicht widerstehen. Besonders zur Weihnachtszeit habe ich zu kämpfen“, verrät der Ex-BroSis-Sänger.

Detlef D! Soost hat Ross trainiert.
Detlef D! Soost hat Ross trainiert.
 Foto: dpa

Jetzt die bittere Nachricht: „Ganze fünf Kilogramm habe er in der letzten Zeit zugelegt, die ich vorher mühsam mit Detlef D! Soost abtrainiert habe. Endlich hatte ich es auf 78 Kilo gebracht und nun bin ich wieder bei 83 Kilogramm“, leidet der Siegburger.

Nicht gerade diätunterstützend war da das Angebot der Bonner Firma Shokocrown, mit der Ross seine eigene Schokoriegel-Kollektion entwickeln sollte. „Ich kenne die Jungs schon länger und war sofort begeistert. In meinen Kreationen finden sich meine englischen Wurzeln wieder“, verrät Ross.

Und so gibt es Riegel als „Banana-Crunch“, „Strawberry Cheesecake“, „Joghurt Mint“ und „Kalter Hund“. „Das sind die Geschmacksrichtungen meiner Lieblingskuchen, die ich auch selbst gerne backe“, erklärt der Entertainer.

Neben Schokolade ist die Weihnachtszeit eine weitere Leidenschaft des Musikers. Das spiegelt sich auch in seinem neuen Heim in der Nähe von Siegburg, das er mit Ehemann Paul Reeves (38) bezogen hat, wieder.

„Unser Haus ist seit Oktober weihnachtlich geschmückt. Neben acht Weihnachtsbäumen funkelt und leuchtet es bei uns in allen Farben. Paul ist schon froh, wenn die Deko wieder wegkommt.“ Sein Weihnachts-Highlight: „Zum ersten Mal besuchen uns Pauls und meine Eltern.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Katja Dörner betreibt in ihrem Wahlkreisbüro einen solchen vorkonfigurierten Freifunk-Router.
Gesetzesnovelle bedroht Umsonst-WLAN
Grüne Katja kämpft für das „Freifunk“-Projekt

An vielen Orten in der Stadt kann man über das Umsonst-WLAN „Freifunk“ surfen. Doch eine Gesetzesnovelle könnte das Ende des Umsonst-Internets besiegeln.

Hier lösen Ralf Wolanski,  Adjutant Paul Langer, Prinz Jürgen I. Römer und Adjutant Guido Beu ihre Strafe ein.
Pajas weg!
Prinzenadjudanten passten nicht auf: Zur Strafe Zapfdienst

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Das werden sich die Prinzenadjutanten Guido Beu (Ehrengarde Stadt Bonn) und Paul Langer (Wiesse Müüs) wohl in Zukunft hinter die Ohren schreiben.

Elke H. (hier im Gespräch mit ihrem Anwalt Reinhard Horn) war nach der neuen Bewährungs-Chance sichtlich erleichtert.
Standesbeamtin ins Krankenhaus geprügelt
Kinder-Bonus rettet Brutalo-Braut vor dem Knast

Menschen, die das Büro von Susanne S. aufsuchen, sind für gewöhnlich überglücklich. Am 24. Juli 2013 flogen hier aber keine verliebten Blicke, sondern Fäuste. Jetzt landete der Fall vor Gericht.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen