Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Billigstromanbieter: Anklage gegen Ex-Teldafax-Manager erhoben

Drei ehemalige Manager von Teldafax müssen sich vor Gericht verantworten.
Drei ehemalige Manager von Teldafax müssen sich vor Gericht verantworten.
Foto: dpa
Bonn –  

Drei Ex-Manager von Teldafax müssen sich jetzt vor Gericht verantworten: Die Staatsanwaltschaft Bonn hat Anklage gegen drei verantwortliche Mitarbeiter des ehemaligen Billigstromanbieters erhoben.

Den früheren Vorstandschefs Klaus Bath und Gernot Koch sowie Firmengründer Michael Josten wird Insolvenzverschleppung und gewerbsmäßiger Betrug in 241 Fällen vorgeworfen, teilte die Behörde am Freitag mit.

Die Teldafax Holding waren nach den Erkenntnissen der Ermittler spätestens Mitte 2009 zahlungsunfähig und überschuldet. Der Energiediscounter hatte aber erst im Juni 2011 Zahlungsunfähigkeit angemeldet. Im September des gleichen Jahres wurde vom Amtsgericht Bonn das Insolvenzverfahren eröffnet, das mit rund 700.000 Gläubigern bundesweit das bislang größte dieser Art ist.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Simon wurde brutal verprügelt.
Angriff auf Simon (23)
Zeigt endlich Fotos der Brutalo-Gang!

Der 23-jährige Simon wurde brutal attackiert und muss operiert werden. Jetzt fragt sich ganz Bonn: Warum werden die Fotos der Täter nicht gezeigt?

Zuhälterin Leyla O. (24)
Von Zuhälter ausgenutzt
„Freundin“ schickte Sara (15) auf den Strich

Der Zuhälter nutzte die psychischen Probleme und die Drogensucht von von Sara aus. Im Prozess versuchte sie sogar, den „Freund“ zu schützen.

Der polizeibekannte Einbrecher umzingelt von Polizei und zwei der drei Pfadfinder-Helden.
Mutig überwältigt
Video: Drei Pfadfinder schnappen Einbrecher

Ein Trio vom Pfadfinderstamm St. Anno fing die Einbrecher im perfekten Teamwork. Und sie filmten sogar ihre Tat!

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel