Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Beim Betrug aufgeflogen: Dieser Gauner versagt beim Wechsel-Trick

Die Polizei fahndet nach diesem Mann.
Die Polizei fahndet nach diesem Mann.
 Foto: Polizei
Hennef –  

Mit einem Taschenspielertrick hat ein Gauner in Hennef bereits im Juli versucht, einen Bankmitarbeiter zu foppen. Nicht nur, dass das ordentlich daneben ging - nun jagt die Polizei den Mann knapp vier Monate später auch noch mit einem Foto!

Damals war der Gauner (südländische Erscheinung, 175 cm groß, von kräftiger Statur, ca. 30 Jahre alt) mit 3500 Euro Bargeld in Hundert-Euro-Scheinen in die Bank gekommen. Er bat den Mitarbeiter, das Geld in kleinere Scheine zu wechseln.

Als dann 7000 Euro auf dem Tresen lagen (die 3500 Euro in Hundertern und nochmal in Fünfzigern), sagte der gescheiterte Gauner, dass das ein Missverständnis war: Eigentlich wolle er das Geld doch in US-Dollar wechseln. Vorher hatte er sich allerdings in einem unbeobachteten Moment 1150 Euro vom Tresen genommen.

Dann geschah, was der Gauner nicht erwartete: Der Bank-Mitarbeiter zählte das Geld nochmal nach und forderte die fehlenden 1150 Euro vom Sonnenbrillen-Gauner. Der wiederum gab das Geld zurück und ergriff die Flucht aus der Bank.

Nun jagt die Polizei den Mann, der auffällige Goldzähne hatte, mit einem Foto aus der Überwachungskamera. Wer kann Hinweise zur Identität, zum Aufenthaltsort oder zu Kontaktpersonen des Verdächtigen geben? Tel.: 02241/541-3521.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Blick vom Historischen Seminar der Uni auf die Plattform des Alten Zoll: Rund 20 stattliche Kastanien müssen für die anstehenden Sanierungsmaßnahmen gefällt werden.
Schock am Alten Zoll
Hier sollen 29 Kastanien gefällt werden!

15 Meter hoch ragt er am Rheinufer auf. Unverkennbar mit seinen zwei Kanonen und den prächtigen, alten Kastanien. Doch die Tage der 29 Bäume auf der Aussichtsplattform sind gezählt: Die Stadtverwaltung soll klammheimlich eine Totalrasur beschlossen haben!

Als wunderschöne Elfe machte Saskia ein Fotoshooting in der Waldau.
"Bundesamt für magische Wesen"
Magisches Shooting für kranke Studentin (20)

Tolle Aktion für eine bildschöne Elfe: Einen Herzenstraum konnten das „Bundesamt für magische Wesen“ (BAfmW) und der Verein „wünschdirwas e.V.“ der schwer erkrankten Saskia Spott (20) aus Remscheid erfüllen.

Auch der Notdienstpraxis im St.-Josef-Hospital in Beuel droht  die Schließung.
Wo wird gekürzt?
Streit um die Notdienstpraxen: Entschieden ist noch nichts

Mitten in die große Grippe- und Erkältungswelle platzte die Bombe: Kranken Bonnern soll statt bisher drei nur noch eine Notdienstpraxis zur Verfügung stehen! Auch im Rhein-Sieg-Kreis und im Kreis Euskirchen soll gekürzt werden.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen