Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Bauern verzweifelt : Ministerin erteilt Mülldeponie Absage!

Von
Die Ränder der Tongrube geben immer weiter nach. Die Leimersdorfer stellen sich gegen den Eigentümer der Grube, der dort eine Mülldeponie  verfüllen möchte.
Die Ränder der Tongrube geben immer weiter nach. Die Leimersdorfer stellen sich gegen den Eigentümer der Grube, der dort eine Mülldeponie verfüllen möchte.
Foto: Kuffner
Grafschaft –  

Leimersdorf kommt nicht zur Ruhe! Der Eigentümer der dortigen Tongrube plant eine riesige Mülldeponie, kümmert sich nicht um die Sicherheit der Wege rund um sein Abbaugebiet. Am Montag stürzten weitere Hänge ab.

„Die Obstbauern wollen jetzt endlich eine Antwort haben vom Landesamt für Geologie und Bergbau. Sie wissen gar nicht mehr, wie sie zu ihren Feldern kommen sollen“, erklärt ein Mitglieder der Bürgerinitiative „Aktive Grafschafter“.

Auf Fotos, die EXPRESS einsehen konnte, ist deutlich zu erkennen, wie der Hang der Tongrube weiter absackt.

Jetzt reagierte auch das rheinland-pfälzische Wirtschafts-Ministerium und macht Hoffnung. Eine Sprecherin erklärt: „Frau Ministerin (Eveline) Lemke sagt, sie sehe momentan nicht, wo es einen Deponiebedarf im Landkreis Ahrweiler gebe; es gebe genug Deponien in Rheinland-Pfalz. Auch sehe sie derzeit keine Argumente für eine Notwendigkeit, Deponien zu schaffen.“

In Leimersdorf freut man sich zwar über die Aussage, doch die Bewohner bleiben skeptisch: „Die Ministerin hat schon vor Jahren gesagt, dass sie sich für uns einsetzt, aber passiert ist nichts.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Tabletten und Giftspritzen sollten Andrea O. vom Leid erlösen – doch sie überlebte.
Schwerkranke wollte sterben
Tabletten und Giftspritzen sollten Andrea O. vom Leid erlösen – sie überlebte

Laut Anklage der Bonner Staatsanwaltschaft soll ihr der Ehemann auf mehrfaches Bitten hin im Frühjahr zunächst 20 Morphium-Tabletten besorgt haben, die Andrea O. auch einnahm.

Elmar Römpczyk (60) bedient sich häufiger am offenen Bücherschrank am Beueler Rheinufer. Er hätte versucht, der 52-Jährigen ihr Geld zurückzugeben.
Offener Bücherschrank
Kochbuch gespendet: 10.000 Euro futsch!

Eine 52-Jährige hatte zwischen den Seiten Scheine versteckt – und dort vergessen. „Vollwertig vegetarisch“ wurde so für einen Hobbykoch zum Glücksgriff!

L. ist bald nicht mehr allein auf der Anklagebank
Heimtückischer Plan
Mettbrötchen-Anschlag: Sohn festgenommen

Der Prozess um den versuchten Mettbrötchen-Mord ist vorerst geplatzt! Die „Schwiegertochter“ hat die Attacke auf die Mutter (76) ihres Ex-Freundes gestanden.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Veedel und Regionen