Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Bauern verzweifelt : Ministerin erteilt Mülldeponie Absage!

Von
Die Ränder der Tongrube geben immer weiter nach. Die Leimersdorfer stellen sich gegen den Eigentümer der Grube, der dort eine Mülldeponie  verfüllen möchte.
Die Ränder der Tongrube geben immer weiter nach. Die Leimersdorfer stellen sich gegen den Eigentümer der Grube, der dort eine Mülldeponie verfüllen möchte.
Foto: Kuffner
Grafschaft –  

Leimersdorf kommt nicht zur Ruhe! Der Eigentümer der dortigen Tongrube plant eine riesige Mülldeponie, kümmert sich nicht um die Sicherheit der Wege rund um sein Abbaugebiet. Am Montag stürzten weitere Hänge ab.

„Die Obstbauern wollen jetzt endlich eine Antwort haben vom Landesamt für Geologie und Bergbau. Sie wissen gar nicht mehr, wie sie zu ihren Feldern kommen sollen“, erklärt ein Mitglieder der Bürgerinitiative „Aktive Grafschafter“.

Auf Fotos, die EXPRESS einsehen konnte, ist deutlich zu erkennen, wie der Hang der Tongrube weiter absackt.

Jetzt reagierte auch das rheinland-pfälzische Wirtschafts-Ministerium und macht Hoffnung. Eine Sprecherin erklärt: „Frau Ministerin (Eveline) Lemke sagt, sie sehe momentan nicht, wo es einen Deponiebedarf im Landkreis Ahrweiler gebe; es gebe genug Deponien in Rheinland-Pfalz. Auch sehe sie derzeit keine Argumente für eine Notwendigkeit, Deponien zu schaffen.“

In Leimersdorf freut man sich zwar über die Aussage, doch die Bewohner bleiben skeptisch: „Die Ministerin hat schon vor Jahren gesagt, dass sie sich für uns einsetzt, aber passiert ist nichts.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Opfer Majed D.
Er hat nichts bestellt, aber muss zahlen
Majed D.: „Mir wurde meine Identität geklaut“

Wer bestellt, bezahlt. Dieser rheinische Grundsatz gilt nicht immer: Identitätsdiebstahl ist aktuell ein besorgniserregender Trend. Und dass bei dieser Abzocke-Masche große Schäden entstehen, zeigt der Fall des Majed O.

Aziza D. (42), Tante der Erschossenen, hatte die Demo vor dem tunesischen Konsulat auf der Godesberger Allee organisiert. Per Megafone forderte sie, dass endlich die Wahrheit über den Tod der beiden jungen Frauen ans Licht kommt.
Nach Schüssen auf Studentinnen
Tante der toten Ahlem fordert Aufklärung

Aziza D., Tante der im tunesischen Kasserine erschossenen Ahlem und Ons, gibt nicht auf: Sie hatte am Samstag vor dem tunesischen Konsulat zur Demo aufgerufen – und mehr als 200 kamen.

Astronaut Alexander Gerst
Astronaut Alexander Gerst
Nach Hause telefonieren – ISS funkt mit Schülern

Wenn die ISS am Montag über den Himmel rast, werden sich am Boden 1200 Ohren spitzen. In der Aula des Gymnasiums Alleestraße versammeln sich 600 Gäste um mit der ISS über eine Amateurfunkanlage in Kontakt zu treten.

Anzeigen


Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel