Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Auf 17.000 Quadratmetern: Hier wird Bonns neues Paketzentrum gebaut

Von
Vollautomatisch, moderner, schneller: Das neue Paketzentrum soll Arbeitsabläufe optimieren.
Vollautomatisch, moderner, schneller: Das neue Paketzentrum soll Arbeitsabläufe optimieren.
Foto: DHL
Bonn –  

Nicht zuletzt dank Amazon und Co.: Der Paketversand boomt. Rund drei Millionen stellt die DHL täglich deutschlandweit zu. An Stoßtagen wie etwa Weihnachten sind es auch mal sieben Millionen pro Tag!

Bis 2015 will die Deutsche Post daher für 750 Millionen neue Logistikzentren entstehen lassen. Auch in Bonn-Nord fiel nun der Startschuss für einen solchen Bau.

Das bisherige Zentrum am Kaiser-Karl-Ring platzt aus allen Nähten. Dort müssen die Mitarbeiter die Pakete momentan noch per Hand sortieren. In der neuen mechanisierten Zustellbasis an der Friedrich-Wöhler-Straße wird das nicht mehr nötig sein - dort läuft künftig alles vollautomatisch.

„Dennoch werden die 115 Mitarbeiter alle im neuen Paketzentrum weiter beschäftigt“, so Postsprecher Dieter Pietruck (56). Der neue Bonner Standort wird rund 17.000 Quadratmeter Nutzfläche bieten.

Ab Juli soll die Halle fertig sein. „Der Technik-Einbau wird anschließend etwa drei Monate dauern. Danach soll das neue Zentrum dann spätestens zum Weihnachtsgeschäft in den Betrieb gehen“, so der Post-Sprecher.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Im Garten der ehemaligen Hagen-Villa ist ein Stück Boden in Form eines Grabes eingesackt.
Millionäre seit 20 Jahren vermisst
Wurde Ehepaar Hagen im eigenen Garten verscharrt?

Es ist einer der mysteriösesten Vermisstenfälle: Keine Spuren. Trotz umfangreichster Ermittlungen und einer dicken Belohnung. Doch jetzt gibt es einen neuen Hinweis, wo die Leichen verscharrt worden sein könnten!

Die St.-Martins-Züge müssen auch weiterhin nicht ohne Polizei-Begleitschutz auskommen.
Polizei begleitet Umzüge
Nach Wirbel um Umzüge: St.Martin bleibt sicher

Erst sagte das Innenministerium hü, dann hott: Werden die Martinszüge jetzt weiter von der Polizei begleitet oder nicht? Wir hakten direkt bei der Polizei nach.

Simon Böer mit seinen Serien-Söhnen: Tom Hoßbach, Maurizio Magno, Lukas Karlsch und Gerrit Klein.
Samstag startet zweite Staffel der Serie
„Herzensbrecher“ Simon Böer leidet unter Fernbeziehung

Anscheinend können die Fans von Simon Böer nicht genug von ihm in der Rolle des alleinerziehenden Pfarrers bekommen. Samstag startet die zweite Staffel der Serie. Nur eine muss unter seinem Erfolg leiden, Ehefrau Anne.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel