Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Anwohner in Angst: Tannenbusch: Wieder brennt ein Kinderwagen

Von
Königsberger Straße: An der H Kellertreppe wurde ein abgestellter Kinder-Buggy angezündet.
Königsberger Straße: An der H Kellertreppe wurde ein abgestellter Kinder-Buggy angezündet.
Foto: Erhard Paul
Bonn –  

Die Horror-Serie reißt nicht ab: Wieder schürt ein brennender Kinderwagen in Tannenbusch die Angst! Tatort diesmal: ein Sieben-Parteien-Haus auf der Königsberger Straße, wo ein Unbekannter im Keller einen Buggy anzündete.

Die Feuerwehr wurde um 16.59 Uhr alarmiert. Als die Kräfte eintrafen, hatte ein Bewohner schon Schlimmeres verhindert. Er hatte den Kinderwagen rausgeschafft und seine Nachbarn gewarnt.

Aufatmen. Denn zu präsent sind noch die Brandstiftungen der letzten Wochen. Erst am 19. Juli wurde im Tannenbuscher Masurenweg bereits zum zweiten Mal ein Kinderwagen im Keller angezündet. 110 Bewohner waren in Gefahr, als lebensgefährlicher Qualm bis in die oberste Etage zog.

August 2011 brannten Kinderwagen in einem Hochhaus auf der Schlesienstraße, drei Kinder erlitten dabei schlimme Verbrennungen. Schlug der Kinderwagenzündler jetzt erneut zu?

„Der aktuelle Brand passt nicht ins Bild“, so Polizeisprecher Christian Schnur. Der Tatort liegt etwa zwei Kilometer entfernt und ist kein Hochhaus, wie in den anderen Fällen. Schnur: „Wir ermitteln derzeit wegen des Verdachts der Sachbeschädigung.“

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
So präsentierte sich der Martinsbrunnen gestern Mittag.
Teurer Streich
Was schäumt denn da am Martinsbrunnen?

Die Passanten staunten nicht schlecht: Der Martinsbrunnen schäumt über! „Spaßvögel“ hatten Shampoo oder Waschmittel ins kühle Nass gekippt. Bezahlen muss es die Stadt...

Die Pappel am Rhein wurde vom Blitz getroffen.
Knall am Rheinufer
Blitz verschont Radlerin, trifft dafür die Pappel

Die Radlerin hatte Risenglück und kam mit dem Schrecken davon. Neben ihr schlug ein Blitz in eine Pappel ein.

Verrottete Pfosten wie diese tragen das Bahnhofsdach in Beuel. Das ist nicht nur hässlich, sondern tatsächlich auch wenig vertrauenerweckend für die Reisenden…
Ein Schandfleck!
Bahnhof Beuel: Kaum Service und echt marode

„Schandfleck Bahnhof Beuel“ schrieb der EXPRESS vor einem Jahr. Getan hat sich seither nichts. Daran wird sich auch nichts ändern - außer es klappt endlich mit einem weiteren Bonner Großprojekt.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel