Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Anwohner in Angst: Tannenbusch: Wieder brennt ein Kinderwagen

Von
Königsberger Straße: An der H Kellertreppe wurde ein abgestellter Kinder-Buggy angezündet.
Königsberger Straße: An der H Kellertreppe wurde ein abgestellter Kinder-Buggy angezündet.
 Foto: Erhard Paul
Bonn –  

Die Horror-Serie reißt nicht ab: Wieder schürt ein brennender Kinderwagen in Tannenbusch die Angst! Tatort diesmal: ein Sieben-Parteien-Haus auf der Königsberger Straße, wo ein Unbekannter im Keller einen Buggy anzündete.

Die Feuerwehr wurde um 16.59 Uhr alarmiert. Als die Kräfte eintrafen, hatte ein Bewohner schon Schlimmeres verhindert. Er hatte den Kinderwagen rausgeschafft und seine Nachbarn gewarnt.

Aufatmen. Denn zu präsent sind noch die Brandstiftungen der letzten Wochen. Erst am 19. Juli wurde im Tannenbuscher Masurenweg bereits zum zweiten Mal ein Kinderwagen im Keller angezündet. 110 Bewohner waren in Gefahr, als lebensgefährlicher Qualm bis in die oberste Etage zog.

August 2011 brannten Kinderwagen in einem Hochhaus auf der Schlesienstraße, drei Kinder erlitten dabei schlimme Verbrennungen. Schlug der Kinderwagenzündler jetzt erneut zu?

„Der aktuelle Brand passt nicht ins Bild“, so Polizeisprecher Christian Schnur. Der Tatort liegt etwa zwei Kilometer entfernt und ist kein Hochhaus, wie in den anderen Fällen. Schnur: „Wir ermitteln derzeit wegen des Verdachts der Sachbeschädigung.“

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Auf der Klammspitze rutschte die Bonnerin in den Tod.
Bonnerin stirbt in Oberbayern
Wanderdrama: Inge S. (64) stürzt von Klammspitze

Bonnerin Inge R. stürzte in den Tod. In Oberbayern wollte sie über die Klammspitze wandern und rutschte ab.

Kisten, Palmen, Aktenordner: Viele Bezirksregierungsmitarbeiter packten beim Umzug für die Flüchtlinge kräftig mit an.
Für Flüchtlinge rücken alle zusammen
Großumzug schafft mehr Platz in Muffendorf

Die Flüchtlingsunterkunft im ehemaligen Landesvermessungsamt Muffendorf muss dringend erweitert werden. Eine Nebensteller der Bezirksregierung hat durch einen Großumzug Platz geschaffen.

Am 27. Juli wurde in diesem leerstehenden Gebäude, „An der Helte“, Feuer gelegt. Auch das soll auf Robins Konto gehen.
Wann greift das Jugendamt durch?
Intensivtäter Robin (14): Jetzt haben alle Angst vor seinen kleinen Brüdern

Der Fall Robin S. (14) lässt in Königswinter die Volksseele kochen. Der Junge terrorisierte monatelang den Ort. Mit seiner Bande, in der auch seine jüngeren Brüder sein sollen.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Adipositas ist eine chronische Krankheit die Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs verursachen kann.

Weniger Übergewicht – Mehr Lebensqualität! Das ist das Ziel des St. Franziskus-Hospitals.

Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen
Zur mobilen Ansicht wechseln