Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Alk-Fahrer (52):: Nach Autounfall erst mal in die Kneipe

Beim ersten Pusten hatte der 52-Jährige 1,5, wenige Stunden später 1,84 Promille im Blut.
Beim ersten "Pusten" hatte der 52-Jährige 1,5, wenige Stunden später 1,84 Promille im Blut.
 Foto: Polizei (Symbolfoto)
Hennef/ Ruppichteroth –  

Nach einem Unfall an der Kreuzung Frankfurter Straße/ Beethovenstraße in Hennef hatte es der Fahrer eines beteiligten Autos ziemlich eilig, vom Unfallort wegzukommen. Unfassbar: Polizisten fanden den eh schon stark Angetrunkenen wenig später in einer Kneipe!

Zeugen hatten schon bemerkt, dass der Mann (52) aus Ruppichteroth eindeutig Alkohol "getankt" hatte, und riefen die Polizei.

Nachdem Beamte seinen beschädigten Wagen am Heiligenstädter Platz gefunden hatten, brauchten sie nach dem Fahrer nicht mehr lange zu suchen: Der 52-Jährige saß seelenruhig in einer Gaststätte. Offensichtlich nicht beim ersten Bier - der Alcotest ergab 1,5 Promille. Sein Führerschein wurde einkassiert.

Das hinderte aber den 52-Jährigen nicht an einer weiteren Spritztour: Auf der B 478 war er (inzwischen mit 1,84 Promille) in eine Leitplanke gerauscht und vom Unfallort geflüchtet. Diesmal wurde sein Pkw sichergestellt. Heim fuhr der 52-Jährige dann im Taxi.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Er setzt sich ein: Prof. Dr. Gisbert Knopp.
Stadtmuseum: Historiker fordern
Mottet Bonns Geschichte nicht ein!

Der neue Investor, die Signa Holding GmbH plant: Museum und NS-Gedenkstätte sollen einer Einkaufspassage weichen. Jetzt stellt sich die Arbeitsgemeinschaft der Bonner Geschichtsvereine mit einer Resolution quer.

Dieses Bild aus der Linie 18 führte die Ermittler zu F.
Sascha F. vor Gericht
Anklage nach Sex-Attacke mit Elektroschocker

Der mutmaßliche Sex-Täter Sascha F. muss vors Gericht: Er versuchte eine 20-Jährige erst zu küssen, attackierte sie anschließend mit einem Elektroschocker.

Anne Menden
Auf den Färöern Inseln
GZSZ-Star Anne Menden kämpft gegen Walfänger

Anne Menden zieht in den Kampf gegen Walfänger. Seit Dienstag ist die 29-jährige Troisdorferin auf den Färöern Inseln. Und unterstützt dort die Umweltschutzorganisation Sea Shepherd.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Adipositas ist eine chronische Krankheit die Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzinfarkt, Schlaganfall und Krebs verursachen kann.

Weniger Übergewicht – Mehr Lebensqualität! Das ist das Ziel des St. Franziskus-Hospitals.

Bonn-Galerien
Aktuelle Videos
Veedel und Regionen
Zur mobilen Ansicht wechseln