Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Rheinau-Djangos“: Mit Sheriffs läuft es dort viel besser

Die Rheinaue bleibt sauber
Die Rheinaue bleibt sauber
Bonn –  

Während Titelheld „Django“ im aktuellen Tarantino-Blockbuster auch auf zweifelhafte Methoden zurückgreift, um für Recht und Ordnung zu sorgen, läuft der Ordnungsdienst bei unseren „Stadt-Sheriffs“ an der Rheinaue weniger ruppig. Aber mindestens genauso erfolgreich!

Hillevi Burmester (54, SPD), stellvertretende Bezirksbürgermeisterin von Bad Godesberg, ist von den Erfolgen begeistert: „Das ist wirklich perfekt gelöst!“

Die SPD-Frontfrau erklärt das System, mit dem Dreck, Schmutz und Vandalismus in der Rheinaue der Kampf angesagt wurde: „Die Berichte sind umfassend, beleuchten alle Aspekte der Kontrollen aus Sicht des Ordnungsamtes und werden zudem mit Feedback von Bürgerinnen und Bürgern, der Polizei, dem Amt für Stadtgrün und bonnorange ergänzt.“

Demnach sorgt allein die Präsenz der „Rheinauen-Sheriffs“ für ein höheres Sicherheitsgefühl. Auch die Kehrmännchen von bonnorange bestätigen, dass das Müllaufkommen im Vergleich zum Vorjahr deutlich zurückgegangen ist.

Besonders erfreulich: Die Reparaturkosten für Vandalenschäden in der Rheinaue sind 2012 auf schlanke 500 Euro gesunken, so dass sich das 45 000-Euro-Projekt selbst finanziert – die „Rheinau-Djangos“ werden also auch 2013 weiter patrouillieren.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Polizeibeamte sichern die Spuren an dem BMW, der die beiden Frauen erfasste.
Von BMW erfasst
Bei Rot über die Straße: Frauen schwer verletzt

Ihr Leichtsinn wurde mit schweren Verletzungen bestraft: Zwei junge Frauen versuchten am Dienstagvormittag gegen 11.20 Uhr, über die Endenicher Straße zu flitzen. Laut Zeugen zeigte die Fußgängerampel „Rot“!

Die "Filia Rheni" liegt alle zwei Jahre auf dem Trockenen.
Neuer Anstrich fürs Schiff
Hier liegt die „Rheintochter“ auf dem Trockenen

Eigentlich fühlt sie sich ja im Wasser am wohlsten. Aber alle zwei Jahre muss die „Filia Rheni“ da durch: Kapitän Clemens Schmitz legt die "Rheintochter" aufs Trockene - für einen Rundum-Putz.

Bonns SPD-Chef Ernesto Harder
Spar-Vorschläge
SPD: Schmerzhafte Einschnitte in Bonn nötig

Rekordverschuldung von 1,7 Milliarden Euro! Nun sind Einschnitte nötig, sagt die SPD. Damit Bonn auch in Zukunft handlungsfähig sein kann, schlagen die Sozialdemokraten folgende Sparmaßnahmen vor.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel