Bonn
Die neusten Nachrichten und Berichte aus Bonn und Umland.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

„Nicht suchen, finden!“: City-Marketing sagt: Es gibt genügend Parkplätze in Bonn

Von
Präsentierten die Park-Broschüre (von links):  Ralph Job, Oliver Hoffmann, Angelika Finkernagel (alle City-Marketing Bonn), Uwe Stephan (Einzelhandelsverband Bonn) und Fabian Göttlich (IHK)
Präsentierten die Park-Broschüre (von links): Ralph Job, Oliver Hoffmann, Angelika Finkernagel (alle City-Marketing Bonn), Uwe Stephan (Einzelhandelsverband Bonn) und Fabian Göttlich (IHK)
Foto:  Kuffner
Bonn –  

Eine neue Info-Broschüre von City-Marketing Bonn will zeigen, dass es in der Innenstadt trotz Parkhaus-Sanierungen genügend Parkraum gibt. Motto: „Nicht suchen, finden!“ Die Broschüre sollen alle Bonner erhalten. Wir haben 400 000 Exemplare drucken lassen“, sagt Oliver Hoffmann (47), Vorsitzender von City-Marketing.

Jeder Bonner Haushalt soll ein Faltblatt erhalten. Die restlichen Exemplare sollen über die Auslage in den Geschäften ihre Leser finden. „Durch die Sanierung der Uni- und Marktgarage denken viele Einheimische und Auswärtige, man würde zum Shoppen keinen Parkplatz mehr finden“, sagt Hoffmann.

Dabei sei das Gegenteil der Fall, meint City-Marketing. 3890 City-nahe Parkplätze listet das Faltblatt auf, von denen aus man die Fußgängerzone bequem erreicht.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bonn
Massenandrang Pendlerverkehr: Zu Stoßzeiten herrscht im Bonner Hauptbahnhof ein Gewusel wie im Ameisenhaufen.
Pendler sind genervt
Bahn-Frust geht auch ohne Streik

Wer als Pendler regelmäßig den Bonner Hauptbahnhof nutzt, schiebt oft Frust. Überfüllung, unpünktliche oder ausgefallene Züge sind die Regel. Dazu erfährt man fast nie, was gerade das Problem ist!

Wie bei diesem Toyota-Händler im Rhein-Sieg-Kreis bockten die Täter die Autos auf Altreifen oder Pflastersteine, montierten dann die Räder ab.
Felgen-Bande überwältigt
360.000 Euro Schaden: Das waren Fans der Hells Angels

Sie bekamen den Hals nicht voll, klauten zwischen Oktober 2013 und Mai 2014 Autofelgen im Akkord. Jetzt wurden die sieben Täter, darunter zwei Frauen, angeklagt. Gesamtbeute: mehr als 360000 Euro. Damit nicht genug.

70 Prozent des Koloss stehen momentan leer, das soll sich bald ändern.
Bonn-Center
Schluss mit 70 Prozent Leerstand!

Frischer Wind im Bundesviertel: Die Immobiliengesellschaft Art Invest Real Estate hat das Bonn-Center erworben! Die prominente Groß-Immobilie liegt seit Jahren im Dornröschenschlaf, siebzig Prozent ihrer Fläche steht leer.

Kinoprogramm
Alle Neustarts diese Woche: Alle Filme von heute:
FACEBOOK
EXPRESS Bonn on Facebook
Bonn-Galerien
News aus Bonn
Alle Videos
Unser Veedel