Bayern München
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - hier gibt es alle Informationen zum FC Bayern.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Tor gegen alte Kollegen: Poldi nutzt Patzer von Neuer und Co.

Poldi ballt nach seinem Treffer die Faust.
Poldi ballt nach seinem Treffer die Faust.
 Foto: dpa
London –  

Da hatte Poldi den Manuel Neuer kalt erwischt. In der 55. Minute bekam der Nationaltorwart des FC Bayern überhaupt den ersten Ball aufs Tor – und der war gleich drin! Torschütze: Lukas Podolski per Kopf!

Neuer war zuvor beim Eckball zu zögerlich aus seinem Kasten gekommen. Dieser Treffer geht auf seine Kappe. Auch wenn Bastian Schweinsteiger sagte: „Ich nehme die Schuld auf mich, weil ich bei dem Eckball als Poldis Gegenspieler eingeteilt war. Aber das Tor geht in Ordnung, Lukas ist ja ein Kumpel von mir ...“

Poldi tat dieser Treffer – sein vierter in der Champions-League-Saison – sichtlich gut. Denn zuvor war das Spiel weitgehend an ihm vorbeigelaufen.

„Lukas hat’s schwer, ins Spiel zu kommen. Er hat nur wenig Szenen“, bemerkte Bundestrainer Joachim Löw zur Halbzeit. In der 2. Halbzeit hatte Poldi dann mehrere gute Szenen, bis ihn Trainer Wenger nach 72 Minuten vom Feld nahm.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Bayern München
Pep Guardiola trifft am Mittwoch mit seinen Bayern auf Braunschweig.
Bayern Münchens Coach
Pep Guardiola über Verletzten-Trio Lahm, Tiago, Martinez & seine Zukunft

Am Mittwoch spielt der FC Bayern im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Eintracht Braunschweig. Vorher stand Münchens Coach Rede und Antwort.

Uli Hoeneß verfolgt das Spiel der Bayern-Bubis.
Besuch in Mainz
Hoeneß erstmals wieder im Stadion – aber nur bei den Bubis

Uli Hoeneß hat erstmals seit seiner Inhaftierung wieder Stadion-Luft geschnuppert. Statt in die Münchener Allianz-Arena zog es ihn aber ins beschauliche Mainz.

Sein Einsatz am Wochenende gegen den 1. FC Köln soll nicht in Gefahr sein: Sebastian Rode.
Einsatz gegen Köln nicht in Gefahr
FC Bayern: Sebastian Rode bricht Training ab!

Der Ex-Frankfurter bekam im Abschlussspiel einen Schlag auf den rechten Fuß. Sein Einsatz am Wochenende gegen den 1. FC Köln soll nicht in Gefahr sein.

Fußball

Anzeige

Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook