Bayern München
Spielberichte, Transfers, Hintergründe - hier gibt es alle Informationen zum FC Bayern.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

CL-Achtelfinale: Mario Mandzukic erlöst famose Bayern

Mario Mandzukic und der Ball im Netz – das 3:1 für die Bayern war die Entscheidung.
Mario Mandzukic und der Ball im Netz – das 3:1 für die Bayern war die Entscheidung.
Foto: dpa
London –  

Bayern München steht mit einem Bein im Viertelfinale der Champions League. Nach einem 3:1-Sieg im Emirates Stadium gegen den FC Arsenal dürfte im Achtelfinal-Rückspiel am 13. März eigentlich nichts mehr anbrennen.

Die Münchner hatten in London lediglich 20 bange Minuten zu überstehen, nachdem Lukas Podolski in der 55. Minute mit dem Anschlusstreffer zum 2:1 das Signal zu einer Aufholjagd gegeben hatte. Es war das erste Bayern-Gegentor nach 663 Minuten und das erste im Jahr 2013 überhaupt!

Auch das zeichnet die Bayern in dieser Saison aus: Eiskaltes Zurückschlagen aus der Bedrängnis! Als der FC Arsenal dem 2:2 näher war als die Bayern einem weiteren Treffer, konterten sie den Premier-League-Klub clever aus und erzielten durch Mario Mandzukic (auf Vorarbeit von Robben und Lahm) das erlösende 3:1 (77.).

Vor allem in der ersten Halbzeit war es beeindruckend, wie der FC Bayern den Gegner in dessen Stadion beherrschte. Manuel Neuer bekam in den ersten 45 Minuten nicht einen Schuss aufs Tor. Auf der anderen Seite sorgte Toni Kroos mit einem Knaller von der Strafraumgrenze für die frühe 1:0-Führung der Bayern (7.).

Mehr dazu

Nach einer Ecke von Kroos und einem Kopfball des aufgerückten Daniel van Buyten staubte Thomas Müller zum 2:0 ab (21.). „Dieser Eckball war einstudiert“, meinte Bayern-Legende Franz Beckenbauer.

„Bayern München ist die reifere und abgeklärtere Mannschaft. Sie ist unheimlich selbstbewusst in ihrer Spielweise“, urteilte Bundestrainer Jochaim Löw auf der Tribüne. „Sie spielen ihr Spiel auch konsequent bis zum Ende durch.“

So war es dann auch, bis auf die kurze Londoner Drangphase nach dem Anschlusstor. „Wir haben lange Zeit ein überragendes Spiel gegen eine europäische Top-Mannschaft gemacht“, freute sich Toni Kroos. Und Thomas Müller jubelte über die Auszeichnung „Mann des Spiels“: „Diese Trophäe kommt bei mir zu Hause ins Schlafzimmer.“

Trainer Jupp Heynckes war hochzufrieden: „Ich denke, wenn man bei einer englischen Mannschaft 3:1 gewinnt, ist das schon richtig gut. Wir haben einen Superstart mit zwei Toren hingelegt. Dann hat man aber auch gemerkt, dass Arsenal Champions-League-Format hat, wir mussten die Ärmel hochkrempeln.“

„Das Ergebnis spricht Bände, die Bayern haben sehr viel Druck gemacht, sehr gut gespielt“, meinte Lukas Podolski enttäuscht.

Hier gibt es den Ticker zum Nachlesen:

Abpfiff! Gomez hat in der Nachspielzeit noch eine gute Möglichkeit, doch das wäre des Guten dann wohl doch zu viel gewesen. Der FC Bayern gewinnt das Achtelfinal-Hinspiel beim FC Arsenal mit 3:1 und hat eine hervorragende Ausgangsposition für das Erreichen des Viertelfinals geschaffen.

90. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit!

89. Minute: Gelb für Lahm! Der Bayern-Kapitän legt Vermaelen an der linken Strafraumgrenze und sieht den Karton.

82. Minute: Gustavo zieht aus der Distanz ab, Szczesny lässt nur abklatschen. Gomez ist da und jagt den Ball über das Tor – er stand aber ohnehin im Abseits.

80. Minute: Neuer entschärft einen Schuss von Wilshere.

78. Minute: Bei den Bayern kommt Gomez für Mandzukic ins Spiel.

77. Minute: TOOOOOOR FÜR DIE BAYERN – 1:3! Robben schickt Lahm in den Strafraum, der Querpass kommt und Mandzukic stolpert den Ball im Zweikampf mit Sagna ins Tor – Szczesny macht dabei auch keine gute Figur.

73. Minute: Giroud fast mit dem Ausgleich! Rosicky mit dem langen Ball auf Walcott, der direkt in die Mitte auf den Franzosen spielt. Giroud zieht ab und schießt Neuer ab. Dusel für die Bayern. Heynckes bringt Luiz Gustavo für Kroos.

72. Minute: Doppelwechsel bei Arsenal! Für Podolski und Ramsey kommen Giroud und Rosicky.

70. Minute: Gute Aktion von Podolski, der in den Strafraum eindringt, aber keinen Abnehmer in der Mitte findet.

68. Minute: Freistoß für die Bayern in guter Position! Ramsey foult Müller und sieht ebenfalls Gelb. Schweinsteiger setzt den Versuch aber deutlich über den Kasten.

66. Minute: Podolski begrüßt Robben mit einem Tritt auf den Schlappen. Auch dafür gibt es Gelb.

63. Minute: Wechsel bei den Bayern! Robben kommt für Ribéry in die Partie.

62. Minute: Kroos noch einmal mit einem Schuss auf das kurze Eck, Szczesny klärt zur Ecke. Bei der Hereingabe kommt Martinez an den Ball, doch das Leder fliegt über das Tor.

59. Minute: Etwas Entlastung für die Bayern. Kroos zieht aus der Distanz ab – deutlich drüber.

58. Minute: Die Zuschauer pushen die Gunners nun nach vorne. Sie glauben plötzlich wieder an ihr Team. Müller sieht für ein Foul die Gelbe Karte.

55. Minute: TOR FÜR ARSENAL, PODOLSKI, 1:2! Nach einem von Podolski abgefälschten Schuss von Calorza gibt es trotzdem Ecke für Arsenal. Mandzukic checkt Dante, Neuer irrt durch die Gegend und Podolski köpft zum Anschluss ein.

50. Minute: Die Bayern haben nun wieder etwas mehr Kontrolle. Sie sind gut beraten, das Ding genau so runterzuspielen.

Anpfiff 2. Halbzeit! Auf geht's in die zweiten 45 Minuten. Keine Wechsel auf beiden Seiten.

Halbzeit! Die Bayern führen dank einer starken Anfangsphase zur Pause mit 2:0. Doch Arsenal ist gewillt, sich ins Match zurückzukämpfen. Der FCB täte gut daran, zu Beginn der zweiten Hälfte erst einmal wieder etwas Ruhe in die Partie zu bringen.

45. Minute: Riesenchance für Mandzukic! Lahm flankt von rechts, der Bayern-Stürmer kommt völlig freistehend zum Kopfball – das Leder segelt haarscharf am rechten Pfosten vorbei.

42. Minute: Arsenal wird von den Zuschauern nach vorne gepusht, keine Aktion der Bayern bleibt von den Rängen unkommentiert. Kein einfache Aufgabe für Schiri Moen aus Norwegen.

39. Minute: Die Bayern müssen nun wieder etwas mehr Ruhe in Spiel bekommen. Die Hektik der vergangenen Minuten bringt Arsenal zurück in die Partie.

36. Minute: Schweinsteiger sieht für ein Foul an Podolski die Gelbe Karte. Schweinsteiger ist damit für das Rückspiel gesperrt.

34. Minute: Freistoß für Arsenal aus dem Halbfeld. Der Ball segelt in den Strafraum, ein Schuss von Mertesacker wird von einem Bayern-Bein abgeblockt.

30. Minute: Ganz starke Bayern dominieren das Spiel nach Belieben. Arsenal hat bisher noch keinen Torschuss abgegeben.

29. Minute: Cazorla versucht Walcott in Szene zu setzen, aber sein Pass ist viel zu weit und trudelt in die Arme von Neuer.

25. Minute: Das nächste harte Einsteigen von Arteta gegen Mandzukic. Erneut gibt es Gelb. Doch das war nah an der Grenze zu Rot...

22. Minute: Arsenal ist nun gefrustet, die Spielweise wird unangenehm ruppig. Sagna sieht für ein böses Foul an Kroos Gelb.

21. Minute: TOOOOOOR FÜR DIE BAYERN – 0:2! Die Ecke landet auf dem Schädel von van Buyten, dessen wuchtigen Kopfball Szczesny nur abklatschen lassen kann. Müller staubt aus kurzer Distanz zum 0:2 ab.

20. Minute: Die Bayern haben das Spiel absolut unter Kontrolle. Toller Seitenwechsel von Ribéry auf Lahm. Ecke Nummer drei!

19. Minute: Nach einer Ecke von Kroos kommt Schweinsteiger an den Ball, haut das Leder aber volley weit über das Tor.

15. Minute: Fehlpass Mertesacker, Bayern schaltet schnell um, Koscielny fällt Martinez. Freistoß für die Gäste! Schweinsteiger setzt den Ball aber wie van Buyten zuvor auch in die Mauer.

11. Minute: Freistoß für die Bayern nach Foul von Mertesacker an Kroos. Van Buyten mit Gewalt – in die Mauer.

7. Minute: TOOOOOR FÜR DIE BAYERN – 0:1! Ribéry spielt rechts raus auf Müller, der in den Rücken der Abwehr flankt, Toni Kroos nimmt den Ball aus der Luft und knallt ihn als Aufsetzer zur Führung in die Maschen.

6. Minute: Stattdessen rollt der Konter über Walcott, Lahm klärt zur Ecke. Auf diese schnellen Gegenstöße müssen sich die Bayern einstellen.

5. Minute: Alaba mit dem Flankenwechsel auf Mandzukic, der die erste Ecke herausholt. Diese bringt aber nichts ein.

3. Minute: Der erste Arsenal-Angriff mit Tempo. Wilshere rechts raus auf Cazorla, der flach in die Mitte spielt, doch Neuer kann das Leder aufnehmen.

Anpfiff! Der Ball im Emirates-Stadium rollt!

Die Startaufstellungen:

Arsenal: 1 Szczesny - 3 Sagna, 4 Mertesacker, 6 Koscielny, 5 Vermaelen - 10 Wilshere, 8 Arteta - 16 Ramsey, 19 Cazorla, 9 Podolski - 14 Walcott.

Bayern: 1 Neuer - 21 Lahm, 5 van Buyten, 4 Dante, 27 Alaba - 8 Martinez, 31 Schweinsteiger - 25 Thomas Müller, 39 Toni Kroos, 7 Ribery - 9 Mandzukic.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bayern München
Bastian Schweinsteiger bejubelt seinen Ausgleichstreffer.
2:1 gegen Mainz
Bayern brechen dank Dusel-Sieg nächsten Rekord

Arjen Robben hat dem FC Bayern am Ende einer nahezu perfekten Hinrunde einen glücklichen Sieg und einen weiteren Rekord beschert.

Manuel Neuer im Duell mit Augsburgs Tobias Werner.
Beim Spiel in Augsburg
Bayern-Keeper Manuel Neuer schockt Balljungen

Was ist denn da in Manuel Neuer (28) gefahren? Dem Weltmeister-Keeper scheint es beim Auswärtsspiel beim FC Augsburg wohl alles nicht schnell genug gegangen zu sein. Ausbaden musste das dann ein Augsburger Balljunge.

Irres Weihnachts-Video
Franck Ribéry und Co. singen für die Fans!

Sportlich gesehen scheint es beim FC Bayern in diesem Jahr jede Woche Bescherung zu geben. Doch nicht nur in der Liga machen die Bayern eine gute Figur. Auch gesanglich haben haben die Fußball-Stars so einiges zu bieten. Den Beweis gibt es im Video!

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook