Bayer 04 Leverkusen
Spielberichte und Hintergründe - hier gibt's alle wichtigen Informationen zu Bayer 04

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wechsel perfekt!: André Schürrle stürmt zum FC Chelsea

Von
André Schürrles Wechsel von Bayer Leverkusen zum FC Chelsea ist perfekt!
André Schürrles Wechsel von Bayer Leverkusen zum FC Chelsea ist perfekt!
Foto: dpa
Leipzig –  

Der monatelange Poker ist beendet. André Schürrles (22) Wechsel von Bayer Leverkusen zum FC Chelsea ist perfekt!

Nach EXPRESS-Informationen einigte sich Bayers Sportchef Rudi Völler mit Neu-Chelsea-Trainer José Mourinho am Rande des Abschiedsspiels von Michael Ballack auf den Transfer. Schürrle wechselt im Sommer für rund 20 Millionen Euro vom Bundesliga-Dritten auf die Insel und erhält einen Fünfjahresvertrag.

Schürrles Berater Ingo Haspel sagte Mittwochabend gegenüber dem EXPRESS: „Ich denke, dass jetzt nicht mehr dazwischenkommt.“ Joachim Schürrle, der Vater des Nationalspielers, meinte: „Ich gehe davon aus, dass mein Sohn jetzt in der kommenden Saison in Chelsea spielen wird.“

Rudi Völler hat sich mit Neu-Chelsea-Trainer José Mourinho am Rande des Abschiedsspiels von Michael Ballack auf den Transfer von André Schürrle zu Chelsea geeinigt.
Rudi Völler hat sich mit Neu-Chelsea-Trainer José Mourinho am Rande des Abschiedsspiels von Michael Ballack auf den Transfer von André Schürrle zu Chelsea geeinigt.
Foto: dpa

Damit erfüllt sich nach dem langen Hick-Hack ein langersehnter Traum Schürrles. Im zweiten Anlauf klappt nun sein Wechsel zum englischen Top-Klub aus London. „Das ist eine Chance, die du als Fußballer nicht oft bekommst“, erklärte der pfeilschnelle Stürmer kürzlich.

Mit dem Wechsel Schürrles nach Chelsea rückt auch eine Einigung Bayers mit Kevin de Bruyne näher. Das belgische Supertalent soll Schürrle bei Bayer ersetzen, er soll für ein Jahr ausgeliehen werden. Allerdings hat sich auch Borussia Dortmund sein großes Interesse bekundet.

Unabhängig von der Personalie de Bruyne soll der Koreaner Heung-Min Son (20) vom HSV verpflichtet werden. „Bayer ist ein interessanter und top-geführter Verein, das könnte passen“, sagte Sons Berater Thies Bliemeister.

Als Ablöse sind zehn Millionen Euro im Gespräch. Son soll sich für Leverkusen und gegen Wolfsburg entschieden haben. In Mittelfeld-Juwel Levin Öztunali (17) wechselt bereits ein HSV-Spieler zur neuen Saison nach Leverkusen.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Bayer 04 Leverkusen
Keine Fans, keine Medien: So wollen es am Bruchweg die Trainer Kasper Hjulmand und Roger Schmidt.
Ohne Fans und Medien
Bayer Leverkusen: Geheime Generalprobe bei Mainz 05

Am Samstag steigt am Mainzer Bruchweg immerhin die Rückrunden-Generalprobe zweier ambitionierter Bundesligisten. Doch welchen Eindruck werden der FSV Mainz 05 und Bayer Leverkusen machen?

Bayers Torjäger-Legende Kirsten
Bayer Leverkusen
Stürmer-Legende Ulf Kirsten fordert: „Drmic soll sich durchbeißen“

Leverkusens Stürmer-Ikone Ulf Kirsten wundert sich über die Abwanderungsgedanken seines Nachfolgers Josip Drmic (22).

Drmic (r.,  gegen Carlinhos von Fluminense) kommt bei Bayer bisher kaum zum Zug.
Bayer-HSV-Verhandlung
Nächster Akt im Drimc-Durcheinander

Personalie Josip Drmic: Bayer kontert dem HSV, gibt keine Zusage für einen möglichen Wechsel. Bei Bellarabi herrscht parallel stillstand.

Fußball

Aktuelle Fußball-Tabellen
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook