Bayer 04 Leverkusen
Spielberichte und Hintergründe - hier gibt's alle wichtigen Informationen zu Bayer 04

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Wechsel ausgelotst: Lars Bender bei den Bayern ein Thema

Lars Bender im Bayer-Trikot.
Lars Bender im Bayer-Trikot.
Foto: Getty
Leverkusen –  

Hoppla, der FC Bayern hat versucht, Leverkusens Nationalspieler Lars Bender zu holen! Anders lassen sich die Aussagen von Bayer-Sportdirektor Rudi Völler kaum interpretieren.

„Man weiß ja, dass Matthias Sammer und ich gut befreundet sind. Er ist ein ehrgeiziger Sportdirektor - bei Bayern ist es für ihn nun anders als beim DFB. Dort ist es ruhiger. Er versucht, etwas zu bewegen. Das hat er getan“, sagte Völler, als er von unserer Zeitung konkret auf Bayerns Bemühungen um Bender angesprochen wurde.

Der neue FCB-Sportverstand Sammer hat wohl von Ex-Leverkusen-Coach Jupp Heynckes („Lars ist ein super Junge“) den Auftrag erhalten, die Möglichkeit eines Bender-Wechsels auszuloten. Sammer holte sich eine Absage. Völler: „Lars ist unsere Zukunft. Ich bin froh, dass wir mit ihm bis 2015 verlängern konnten.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bayer 04 Leverkusen
Bayers Son (l.) rennt Seouls Sin Je-Hyuck weg.
Testspiel gegen FC Seoul
2:0 für LeverkuSON vor 47.000 Fans!

Bayer 04 gewann im Rahmen seiner Südkorea-Reise am Mittwoch ein Testspiel beim Erstligisten FC Seoul verdient mit 2:0. Besonders umjubelt wurde dabei Bayers Koreaner Heung-Min Son.

Son’ Wahnsinn schon am Flughafen in Seoul: Heung-Min inmitten seiner koreanischen Fangemeinde
Korea-Tripp
Selfie-Wahnsinn um die Bayer-Stars

Die Bayer-Spieler wurden mit viel Aufregung erwartet. Besonders Sturmstar Heung-Min Son verehren die Koreaner wie einen Popstar.

Darf in Korea nur zugucken: Bayer Leverkusens Seung-Woo Ryu.
Nach Kopfstoß-Attacke
Seung-Woo Ryu auf Korea-Reise gesperrt

Nach seiner roten Karte im Test-Kick gegen Alemannia Aachen ist Leverkusens Seung-Woo Ryu (20) für drei Testspiele gesperrt worden.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
Aktuelle Bayer-Videos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook