Bayer 04 Leverkusen
Spielberichte und Hintergründe - hier gibt's alle wichtigen Informationen zu Bayer 04

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ersatz für Heynckes: Eine Million Euro Ablöse für Dutt?

Von
Vertrag bis 2012: Freiburg-Coach Robin Dutt.
Vertrag bis 2012: Freiburg-Coach Robin Dutt.
Foto: Getty Images
Leverkusen –  

Aufbruch zum Himmelfahrtskommando: Das UEFA-Cup-Achtelfinal-Rückspiel beim FC Villareal könnte die letzte Euro-Dienstreise für Leverkusens Noch-Trainer Jupp Heynckes sein.

Denn nach der 2:3-Niederlage im Hinspiel wird es bei den extrem heimstarken Spaniern (alle fünf EuroLeague-Heimspiele wurden gewonnen) in „El Madrigal“ sehr schwierig, das Duell noch zu drehen – zumal Bayer auf den gelbgesperrten Arturo Vidal verzichten muss. Es könnte also eine neue Chance für Michael Ballack geben.

Letzte Reise? Bayer-Coach Jupp Heynckes.
Letzte Reise? Bayer-Coach Jupp Heynckes.
Foto: Getty

Womit die eine wichtige Bayer-Personalie abgehandelt wäre. Aber mehr als über Ballack wird inzwischen noch über Jupp Heynckes geredet. Dessen Abgang zum FC Bayern scheint beschlossene Sache, der Trainer will sich nach dem Wochenende erklären.

Doch längst hat Bayer seine Fühler nach einer Alternative umgeschaut – und der Favorit ist Freiburgs Robin Dutt. Der hat zwar noch Vertrag bis 2012, sagt aber schon: „Es wäre gut für den SC, wenn ich vor dem Vertragsende wechsle.“ Denn dann kann der Klub eine Ablöse generieren.

Mehr dazu

Und genau darauf läuft es hinaus. Ähnlich wie beim Abgang von Bruno Labbadia (damals kassierte Bayer über eine Millionen Euro für die Vertragsauflösung vom Hamburger SV), müsste diesmal Leverkusen für den Wunschtrainer in die Tasche greifen.

Dem Vernehmen nach stellen sich die Badener ebenfalls eine niedrige siebenstellige Abstandszahlung von Bayer vor – damit der gebürtige Kölner Dutt ins Rheinland wechseln darf.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bayer 04 Leverkusen
Levin Öztunali geht für eineinhalb Jahre zu Werder Bremen.
Seeler-Enkel an die Weser
Bayer Leverkusen verleiht Öztunali nach Bremen

Was da wohl der Großvater sagt. Bayer Leverkusen hat Levin Öztunali, Enkel des HSV-Idols Uwe Seeler, bis zum Sommer 2016 zu Werder Bremen verliehen. Das gab die Werkselfelf am Sonntag bekannt.

Spielt aktuell noch für Borussia Mönchengladbach: Christoph Kramer.
32-Millionen-Angebot
FC Arsenal wirbt um Christoph Kramer

Das Werben um Weltmeister Christoph Kramer (23) nimmt kein Ende. Jetzt hat auch ein Premier-League-Klub seinen Hut in den Ring geworfen.

Flugeinlage von Bayers Emir Spahic und Frankfurt-Keeper Timo Hildebrand.
1:1 gegen Frankfurt
Bellarabi erlöst Leverkusen

Durchatmen, abhaken: Bayer Leverkusen verabschiedte sich mit einem 1:1 gegen Eintracht Frankfurt in die Winterpause.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook