Bayer 04 Leverkusen
Spielberichte und Hintergründe - hier gibt's alle wichtigen Informationen zu Bayer 04

Empfehlen | Drucken | Kontakt

DFB-Sportdirektor: Dutt macht Kießling WM-Hoffnung - hat aber Verständnis für Löw

Robin Dutt macht Kießling Hoffnung.
Robin Dutt macht Kießling Hoffnung.
Foto: Bongarts/Getty Images
Leverkusen –  

DFB-Sportdirektor Robin Dutt hat Stürmer Stefan Kießling von Bayer Leverkusen Hoffnung auf die Teilnahme an der WM-Endrunde im kommenden Jahr in Brasilien gemacht.

„Stefan ist ein Top-Stürmer der Bundesliga. Im WM-Jahr kannst du ihn immer dazunehmen, dafür hat er die nötige Erfahrung“, sagte der frühere Bayer-Coach Dutt im Sport1-Doppelpass über seinen ehemaligen Schützling.

Stefan Kießling - kann er sich noch zur WM kämpfen?
Stefan Kießling - kann er sich noch zur WM kämpfen?
Foto: dpa

Dass Kießling trotz seiner bisherigen 14 Saisontore nach wie vor nicht von Bundestrainer Joachim Löw berücksichtigt wird, ist für Dutt nachvollziehbar. „Der Gedankengang des Bundestrainers ist nicht unlogisch. Wenn man im 4-2-3-1-System neben Miroslav Klose und Mario Gomez auch noch Kießling dazu nimmt, dann hat man drei Stürmer, die alle ihre Spielzeit bräuchten. Dann sind am Ende alle unzufrieden“, sagte Dutt: „Das ist für Stefan hart. Der Bundestrainer weiß auch, dass er es verdient hätte.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bayer 04 Leverkusen
Der Anpfiff war kaum ertönt, da traf Son zum 1:0.
4:0 gegen Kopenhagen
Bayer bucht die Königsklasse

Beim 4:0-Sieg überrannte die Mannschaft des neuen Trainers Roger Schmidt (47) den FC Kopenhagen. Nach dem 3:2-Erfolg im Hinspiel zog die Werkself somit ganz locker in die Gruppenphase der Champions League ein.

Heung-Min Son traf nach 68 Sekunden zum 1:0.
Champions League
Wieder Kießling! 4:0 für Bayer

Nach dem 3:2 in Dänemark und dem 2:0 zum Liga-Auftakt gegen Borussia Dortmund hofft Bayer auch am Mittwoch auf ein frühes Tor. Wir berichten ab 20.30 Uhr im Ereignisticker von der Partie.

Werkself-Trainer Roger Schmidt (m.) kann noch einige Spieler aussortieren.
Trio auf Abstellgleis
Lässt Bayer Leverkusen noch drei Spieler ziehen?

Wie stehen die Chancen, dass Philipp Wollscheid, Roberto Hilbert und Robbie Kruse bis zum Ende der Transferperiode einen neuen Klub finden werden? EXPRESS machte den Check und befragte dazu auch Bayers Kadermanager Jonas Boldt.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
Aktuelle Bayer-Videos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook