Bayer 04 Leverkusen
Spielberichte und Hintergründe - hier gibt's alle wichtigen Informationen zu Bayer 04

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Bis Saisonende: Bayer leiht Carlinhos an Regensburg aus

Bayer-Talent Carlinhos (18) wird bis Saisonende ausgeliehen.
Bayer-Talent Carlinhos (18) wird bis Saisonende ausgeliehen.
Foto: Bongarts/Getty Images
Leverkusen –  

Bayer 04 Leverkusen leiht den brasilianischen Rechtsverteidiger Carlinhos an Jahn Regensburg aus. Der 18-Jährige wechselt bis Saisonende nach Regensburg, teilte der Bundesligist mit. Carlinhos reiste bereits ins Trainingslager des bayerischen Clubs nach Belek/Türkei.

„Carlinhos ist ein hoch talentierter Spieler, der es allerdings im Moment schwer hat, bei uns die notwendigen Einsatzzeiten zu bekommen“, erklärte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser. „In Regensburg kann er auf hohem Niveau Spielpraxis sammeln und sich weiterentwickeln.“

Die Leverkusener haben in Absprache mit Carlinhos' Heimatverein Desportivo Brasil weiterhin die Option auf eine Vertragsverlängerung vom 1. Juli 2013 an.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bayer 04 Leverkusen
Rudi Völler hat das Champions-League-Rückspiel gegen Kopenhagen im Blick.
BVB gegen Leverkusen
Rudi Völler spricht Klartext: „Kopenhagen-Spiel ist wichtiger“

Leverkusen steht gleich zu Beginn der Saison vor einer Standortbestimmung. Sowohl in der Bundesliga als auch in der Champions League.

Kießling ist schon in Baller-Laune.
Kießling, Calhanoglu und Co. wirbeln
Bayers Baller-Boys bereit für Borussia

Im Kampf um den Einzug in die Gruppenphase der Königsklasse hat Bayer vor dem Rückspiel am Mittwoch die Trümpfe in der Hand.

War mit seinem Team zufrieden: Roger Schmidt.
Bayer noch anfällig
In der Abwehr ist nicht alles Roger

In der Abwehr war bei der Werkself in Kopenhagen eben nicht alles Roger. Die vom neuer Trainer Roger Schmidt total auf Offensive ausgerichtete und attraktive Spielweise birgt gewisse Risiken - das wurde deutlich.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
Aktuelle Bayer-Videos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook