Bayer 04 Leverkusen
Spielberichte und Hintergründe - hier gibt's alle wichtigen Informationen zu Bayer 04

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Bayer-Verteidiger deprimiert: Reinartz: Frust trotz Doppelpack

Stefan Reinartz im Luftkampf mit Mario Götze.
Stefan Reinartz im Luftkampf mit Mario Götze.
Foto: dpa
Leverkusen –  

Der persönliche Erfolg war Stefan Reinartz nicht viel wert. Der 24-Jährige war nach dem 2:3 richtig deprimiert.

„Wir waren die bessere Mannschaft, hatten die bessere Spielanlage. Aber wir haben in den entscheidenden Situationen die Zweikämpfe verloren“, haderte der Mittelfeldspieler, der beide Bayer-Tore erzielt hatte.


Vor allem sein Kopfballtor zum 2:2 war sehenswert. Zwei Tore von Reinartz, wann gab es denn das zum letzten Mal?

„In der B-Jugend“, hatte der Leverkusener sofort die Antwort parat, der dann aber wieder trauerte : „Wir hätten heute locker vier, fünf Tore machen können. Ärgerlich.“


Weitere Meldungen aus dem Bereich Bayer 04 Leverkusen
Bayers Son (l.) rennt Seouls Sin Je-Hyuck weg.
Testspiel gegen FC Seoul
2:0 für LeverkuSON vor 47.000 Fans!

Bayer 04 gewann im Rahmen seiner Südkorea-Reise am Mittwoch ein Testspiel beim Erstligisten FC Seoul verdient mit 2:0. Besonders umjubelt wurde dabei Bayers Koreaner Heung-Min Son.

Son’ Wahnsinn schon am Flughafen in Seoul: Heung-Min inmitten seiner koreanischen Fangemeinde
Korea-Tripp
Selfie-Wahnsinn um die Bayer-Stars

Die Bayer-Spieler wurden mit viel Aufregung erwartet. Besonders Sturmstar Heung-Min Son verehren die Koreaner wie einen Popstar.

Darf in Korea nur zugucken: Bayer Leverkusens Seung-Woo Ryu.
Nach Kopfstoß-Attacke
Seung-Woo Ryu auf Korea-Reise gesperrt

Nach seiner roten Karte im Test-Kick gegen Alemannia Aachen ist Leverkusens Seung-Woo Ryu (20) für drei Testspiele gesperrt worden.

Fußball
Aktuelle Fußball-Tabellen
Aktuelle Bayer-Videos
Alle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook