Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bayer 04 Leverkusen
Spielberichte und Hintergründe - hier gibt's alle wichtigen Informationen zu Bayer 04

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Bayer-Verteidiger deprimiert: Reinartz: Frust trotz Doppelpack

Stefan Reinartz im Luftkampf mit Mario Götze.
Stefan Reinartz im Luftkampf mit Mario Götze.
 Foto: dpa
Leverkusen –  

Der persönliche Erfolg war Stefan Reinartz nicht viel wert. Der 24-Jährige war nach dem 2:3 richtig deprimiert.

„Wir waren die bessere Mannschaft, hatten die bessere Spielanlage. Aber wir haben in den entscheidenden Situationen die Zweikämpfe verloren“, haderte der Mittelfeldspieler, der beide Bayer-Tore erzielt hatte.

Klopp lobt: „Hier werden nicht viele Mannschaften gewinnen“

Vor allem sein Kopfballtor zum 2:2 war sehenswert. Zwei Tore von Reinartz, wann gab es denn das zum letzten Mal?

„In der B-Jugend“, hatte der Leverkusener sofort die Antwort parat, der dann aber wieder trauerte : „Wir hätten heute locker vier, fünf Tore machen können. Ärgerlich.“

Lewandowski: „In vielen Bereichen auf Augenhöhe“
Weitere Meldungen aus dem Bereich Bayer 04 Leverkusen
Sascha Lewandowski steht bei anderen Klubs hoch im Kurs.
Bayers Nachwuchs-Chefcoach
Bundesliga-Klubs scharf auf Sascha Lewandowski

In Frankfurt ist er der absolute Top-Kandidat und auch beim FC Schalke 04 soll man nun ein Auge auf ihn geworfen haben: Sascha Lewandowski.

Christoph Kramer bei seinem Abschied von Gladbach.
WM-Held
Bei Bayer muss Kramer Boss sein

Beim Umbruch fällt dem Weltmeister Christoph Kramer eine große Rolle zu. Holt sich Bayer noch Antonio Rüdiger?

Højbjerg war zuletzt an Augsburg ausgeliehen.
Mega-Talent von den Bayern
Højbjerg soll in Kroos' Fußstapfen treten

Bayer Leverkusen ist nach dem Abgang Gonzalo Castro auf der Suche nach einem Nachfolger im Mittelfeld. Top-Kandidat ist derzeit Pierre-Emile Højbjerg, der zuletzt von Bayern München an den FC Augsburg ausgeliehen war.

Fußball

Aktuelle Fußball-Tabellen
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook