Bayer 04 Leverkusen
Spielberichte und Hintergründe - hier gibt's alle wichtigen Informationen zu Bayer 04

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Ärger mit der Justiz: Fahrerflucht? Ex-Bayer-Kicker Haggui wehrt sich

Ex-Bayer-Profi Karim Haggui hat Spaß bei 96.
Ex-Bayer-Profi Karim Haggui hat Spaß bei 96.
 Foto: dpa
Lagos –  

Er lächelte, er war richtig gut drauf. Ist ja auch klar, wenn man seine einstigen Kollegen trifft. Schließlich spielte Hannovers Abwehrchef Karim Haggui (28) drei Jahre für Bayer Leverkusen (59 Spiele, drei Tore), bevor er 2009 zu den Niedersachsen wechselte.

Sportlich läuft es beim kopfballstarken Tunesier. Privat aber hat er gerade eine Menge Stress. Gegen Haggui läuft ein Strafverfahren wegen Fahrerflucht.

Im Mai 2012 rammte der Profi einen Mercedes und verließ die Unfallstelle. Er wurde erkannt und angezeigt. Die Staatsanwaltschaft ermittelte wegen Fahrerflucht und verdonnerte ihn nun zu einem viermonatigen Fahrverbot sowie einer Geldstrafe von 36.000 Euro. Ganz schön saftig.

Haggui wehrt sich. Über seinen Anwalt ließ er erklären, dass er nicht bemerkt hätte, dass er den anderen Wagen beschädigt habe. Nur deshalb sei er weiter gefahren. Im März findet die Berufungsverhandlung statt.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Bayer 04 Leverkusen
Kollege Karim Bellarabi tröstet Kyriakos Papadopoulos, der sich erneut an der Schulter verletzt hat und ausgewechselt werden musste.
Derby-Schock für Bayer Leverkusen
Die Schulter! Saison-Aus für Kyriakos Papadopoulos

Bayer Leverkusens Innenverteidiger Kyriakos Papadopoulos fällt wohl für den Rest der Saison aus. Nach einem Zweikampf im Derby kugelte sich der Grieche die Schulter aus.

Ist viel lockerer geworden: Bayer-Trainer Roger Schmidt.
1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen
Bayer-Coach Roger Schmidt: „Großer Respekt“ für Peter Stöger

Mit einem Sieg würde Leverkusen im Kampf um Platz drei Gladbach unter Druck setzen. Trainer Roger Schmidt sagt aber auch: „Habe großen Respekt vor Stöger“

Sein Vertrag in München wird nicht verlängert: Mitchell Weiser sieht seine Zukunft aber weiter in der Bundesliga.
Bayer hat Interesse
Landet Mitchell Weiser etwa in Leverkusen?

Ein konkretes Angebot von Benfica Lissabon lehnte er jetzt ab, der beim FC Bayern aussortierte Mitchell Weiser sieht seine Zukunft in der Bundesliga.

Fußball

Aktuelle Fußball-Tabellen
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook