Bayer 04 Leverkusen
Spielberichte und Hintergründe - hier gibt's alle wichtigen Informationen zu Bayer 04

Keine Fans, keine Medien: So wollen es am Bruchweg die Trainer Kasper Hjulmand und Roger Schmidt.
Ohne Fans und Medien
Bayer Leverkusen: Geheime Generalprobe bei Mainz 05

Am Samstag steigt am Mainzer Bruchweg immerhin die Rückrunden-Generalprobe zweier ambitionierter Bundesligisten. Doch welchen Eindruck werden der FSV Mainz 05 und Bayer Leverkusen machen?

Bayers Torjäger-Legende Kirsten
Bayer Leverkusen
Stürmer-Legende Ulf Kirsten fordert: „Drmic soll sich durchbeißen“

Leverkusens Stürmer-Ikone Ulf Kirsten wundert sich über die Abwanderungsgedanken seines Nachfolgers Josip Drmic (22).

Drmic (r.,  gegen Carlinhos von Fluminense) kommt bei Bayer bisher kaum zum Zug.
Bayer-HSV-Verhandlung
Nächster Akt im Drimc-Durcheinander

Personalie Josip Drmic: Bayer kontert dem HSV, gibt keine Zusage für einen möglichen Wechsel. Bei Bellarabi herrscht parallel stillstand.

Den unzufriedenen Josip Drmic zieht es zum HSV, aber Bayer will und kann ihn derzeit noch nicht abgeben.
Drmic, Calhanoglu, Skandal-Hinspiel
Leverkusen und Hamburg im Dauer-Clinch

Der Poker um den bei Bayer 04 unzufriedenen Stürmer Josip Drmic (22) ist in vollem Gange – und die Tonlage zwischen den Klubs verschärft sich. Leverkusen und der Hamburger SV liegen mal wieder im Clinch!

Tin Jedvaj unterschrieb in Leverkusen einen Vertrag bis 2020.
Einigung mit Rom
Tin Jedvaj unterschreibt bei Bayer Leverkusen

Eineinhalb Jahre vor Ablauf der Ausleihfrist konnte sich der Fußball-Bundesligist mit dem AS Rom über eine endgültige Verpflichtung des 19 Jahre alten Abwehrspielers einigen, teilte Bayer am Dienstag mit.

Josip Drmic soll bleiben.
Kampf um Drmic
Michael Schade von Knäbel-Aussagen genervt

Leverkusens Klubchef Michael Schade (62) ist – gelinde gesagt – erstaunt über die Aussagen des HSV-Sportchefs Peter Knäbel (48) zur Personalie Josip Drmic (22).

Fühlt sich bei Bayer und in Düsseldorf wohl: Tin Jedvaj im Medienhafen.
Alles klar mit Rom
Für 7,5 Millionen: Tin Jedvaj wechselt fest zu Bayer 04!

Nach EXPRESS-Informationen hat sich Bayer 04 mit dem AS Rom auf einen Transfer von Tin Jedvaj geeinigt. Kostenpunkt: 7,5 Millionen Euro.

Stefan Kießling wird auf dem Rasen behandelt.
Florida Cup
Kießling-Schock bei Bayers Abschluss-Pleite

Mit schmerzverzerrtem Gesicht sank Stefan Kießling auf den Rasen des Ever Bank Fields in Jacksonville. Der Star-Stürmer von Bayer Leverkusen hatte sich in der 59. Minute verletzt.

Karim Bellarabi (vorne) im Duell mit Corinthians-Kicker Fagner
Kießling verletzt!
Abend zum Vergessen: Bayer 04 unterliegt Corinthians im Test mit 1:2

Ex-Bundesliga-Profi Paolo Guerrero hat die Niederlage von Bayer Leverkusen beim zweiten Auftritt im Rahmen des Florida-Cups in Orlando im Alleingang besiegelt.

Bayer-Stürmer Stefan Kießling lässt im Luftduell seinem Fluminense-Gegner keine Chance.
Florida Cup
Kießling hat die goldene Mickey Maus im Blick

Bayer Leverkusen siegt im ersten Spiel des Florida Cups deutlich gegen Fluminense. Stefan Kießling hat nach dem Auftakt gute Chancen auf die Auszeichnung zum wertvollsten Spieler.

Da war er noch fit: Jedvaj (r.) im Duell mit Drmic.
Bayer-Talent fällt vorerst aus
Jedvaj-Poker erst nach Florida

Während die Bayer-Kollegen am Donnerstag beim Florida-Cup antreten, startete das zurückgeflogene Abwehr-Talent Tin Jedvaj (19) mit der Verletzungs-Therapie (nach Faserriss) in Leverkusen.

Bayer-Kapitän Simon Rolfes will bald Karrieremanagement studieren.
Bayer Leverkusen im Florida-Cup
Simon Rolfes: "Brasilianer haben hier Heimspiel"

Für Simon Rolfes (32) ist es die letzte Vorbereitung als Fußball-Profi. Und vielleicht geht der Bayer-Kapitän auch deshalb so locker und gelöst in die Tage in Florida.

Hakan Calhanoglu hebt die Hände zum Himmel.
Religion im Fußball
Calhanoglu: „Ich bete im Hotel“

Im Fußball spielt die Religion keine Rolle. Hakan Calhanoglu (20), Bayers Mann mit dem Zauberfuß, hat keine Probleme, über seinen Glauben zu plaudern. „Ja, ich bin Muslim. Ich glaube an Allah“.

Bayers Kruse (r.) traf zum 2:0 gegen den Oman.
Asien-Cup
Kruse trifft – Son liegt mit Virus flach

Kranker Heung-Min Son, treffsicherer Robbie Kruse: Aber beide Leverkusener Profis zogen mit ihren Nationalteams von Südkorea und Australien in das Viertelfinale des Asien-Cups ein.

Bayer 04 Sportdirektor Rudi Völler
Neues Jahr, neue Frisur
Hoppla! Wo sind Rudi Völlers Silberlocken hin?

Sie waren Rudi Völlers Markenzeichen: Die langen Silberlocken. Jetzt sind sie schnipp-schnapp ab.

Modischer Kurzhaarschnitt, markante Worte: Rudi Völler spricht Klartext.
Rudi macht uns rund
„Podolskis Wechsel war richtig!“ - Völler redet Klartext

Rudi Rums! Rudi Völler (54) nimmt im zweiten Teil des EXPRESS-Interviews kein Blatt vor den Mund. Lesen Sie, warum er sich lieber einen Film anschauen würde, statt im Sommer die WM in Katar zu spielen.

Bayer 04 Sportdirektor Rudi Völler
Rudi Völler im Interview
Völler: Schmidts Aussage war unglücklich

Rudi Völler spricht im EXPRESS-Interview über die Verfehlung von Bayers Trainer Roger Schmidt und den Königstransfer der Leverkusener.

Gute Laune – trotz schweren Koffers: Trainer Roger Schmidt vor dem Abflug.
Leverkusen im Trainingslager
Bayer bringt die Sonne nach Florida

Bayer Leverkusens Mannschaft um Trainer Roger Schmidt ist in Florida gelandet und freut sich über sonnige Temperaturen und kurze Wege.

Hakan Calhanoglu läuft zwei Meter an, um die Balance zu halten, schiebt er den linken Arm nach oben.
„Das Freistoßspray hilft“
Hier zeigt Calhanoglu sein Schuss-Geheimnis

Hakan Calhanoglu, das Freistoßgenie von Bayer Leverkusen, erklärt seine Technik bei ruhenden Bällen. Die Mauer und das Freistoßspray sind dabei wichtige Komponenten.

Koffer gepackt und ab geht's.
Ab nach Florida
Hier startet Bayer Leverkusen ins Trainingslager

Um 12.05 Uhr startete in Frankfurt der Lufthansa-Flug mit Bayer Leverkusen in Richtung Florida. Bei Temperaturen jenseits der 20 Grad werden sich die Mannen von Trainer Roger Schmidt auf die Bundesliga-Rückrunde vorbereiten.

Tomas Gassmann (li.) im Interview mit Hakan Calhanoglu (re.)
Pistolen-Affäre
Hakan Calhanoglu bricht sein Schweigen

Hakan Calhanoglu spricht zum ersten Mal seit seinem Besuch im Aktuellen Sportstudio über die lebensgefährliche Bedrohung durch Gökhan Töre.

Start der Vertragsgespräche
Für Bellarabi geht Völler an die Schmerzgrenze

Er ist bei Bayer 04 der Senkrechtstarter der Bundesliga-Hinrunde. Karim Bellarabi macht Bayer froh – und das soll noch lange so bleiben... Vor kurzem zog Bayer die Option, seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2017 zu verlängern.

André Ramalho in der Euro League beim Kampf um den Ball.
Salzburg-Verteidiger
Bayer Leverkusen holt Ösi-Brasilianer André Ramalho

Bayer Leverkusen hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen! Die Werkself sicherte sich zur kommenden Saison die Dienste des brasilianischen Abwehrspielers André Ramalho (22) vom Brauseklub Red Bull Salzburg.

Wollscheid kam in Mainz nicht zum Zug.
Bayer-Verteidiger
Philipp Wollscheid zieht es zu Stoke City und Robert Huth

Für Leverkusens Abwehrspieler Philipp Wollscheid (25) rentierte sich die Ausleihe zum FSV Mainz 05 nicht. Nun zieht es ihn wohl zum englischen Erstligisten Stoke City.

Soll für Bayer weiter am Ball bleiben: Giulio Donati (hier im Duell in der Königsklasse gegen Kerschakow, Zenit St. Petersburg).
Bayer 04 Leverkusen
Rudi Völler: „Wir haben keinen personellen Engpass“

Jetzt ist klar: Bayer 04 Leverkusen wird im Winter nicht auf dem Transfermarkt tätig. Das schloss Sportdirektor Rudi Völler (54) gegenüber dem EXPRESS aus.

Endlich mal wieder von Anfang an am Ball: Liverpools Emre Can (l.) im Duell mit Swanseas Bafetibis Gomis. Der Ex-Leverkusener stand in der Liga-Hinrunde nur viermal in der Startelf der Reds.
Ex-Leverkusener nur Reservist
Emre Can: Vierter Klub in zwei Jahren?

Könnte der Ex-Leverkusener nach nur einem halben Jahr Liverpool wieder verlassen? Dort ist er oft nur Reservist und San Sebastian will ihn ausleihen...

Auch in Dubai gibt Hakan Calhanoglu Gas.
Calhanoglu in Dubai
Jetset-Hakan schießt durchs Wasser

Leverkusens Jungstar Hakan Calhanoglu hat auf dem Jetski alles im Griff und lässt in Dubai auf dem Wasser die Sau raus.

Bereitet sich seit dem 26. Dezember mit Südkorea auf die Asien-Spiele vor: Leverkusens Heung-Min Son.
In Korea angesagt
Bayer Leverkusen plant Fan-Kneipe in Seoul

Heung-Min Son wird in Südkorea verehrt. Auch sein Klub Bayer Leverkusen ist dort angesagt und jetzt plant Bayer plant in der Hauptstadt eine Kneipe samt Fanshop!

Der Bayer-Überflieger Karim Bellarabi ist in Glanz-Form.
Option gezogen
Bellarabi bleibt bis 2017 bei Bayer Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen hat noch vor dem Jahresende den ursprünglich bis 2015 laufenden Vertrag mit Senkrechtstarter Karim Bellarabi (24) um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2017 verlängert.

Bayer-Trainer Roger Schmidt verordnete seiner Mannschaft eine neue Spielweise. Aber sie hat auch Nebenwirkungen.
Trainer von Bayer Leverkusen
Roger Schmidt: „Der dritte Platz ist ein versöhnlicher Abschluss“

War die Werkself unter Ex-Coach Sami Hyypiä lange Zeit eine „Ergebnis-Maschine“ und der Fußball wenig spektakulär, verordnete Schmidt seiner neuer Mannschaft eine ganz andere Spielweise. Aber diese Therapie hat Nebenwirkungen.

Levin Öztunali geht für eineinhalb Jahre zu Werder Bremen.
Seeler-Enkel an die Weser
Bayer Leverkusen verleiht Öztunali nach Bremen

Was da wohl der Großvater sagt. Bayer Leverkusen hat Levin Öztunali, Enkel des HSV-Idols Uwe Seeler, bis zum Sommer 2016 zu Werder Bremen verliehen. Das gab die Werkselfelf am Sonntag bekannt.

Spielt aktuell noch für Borussia Mönchengladbach: Christoph Kramer.
32-Millionen-Angebot
FC Arsenal wirbt um Christoph Kramer

Das Werben um Weltmeister Christoph Kramer (23) nimmt kein Ende. Jetzt hat auch ein Premier-League-Klub seinen Hut in den Ring geworfen.

Flugeinlage von Bayers Emir Spahic und Frankfurt-Keeper Timo Hildebrand.
1:1 gegen Frankfurt
Bellarabi erlöst Leverkusen

Durchatmen, abhaken: Bayer Leverkusen verabschiedte sich mit einem 1:1 gegen Eintracht Frankfurt in die Winterpause.

Nach dem Abpfiff ein Herz und eine Seele: Stefan Kießling (l.) und Trainer Roger Schmidt.
Treffer gegen Hoffenheim
Stefan Kießling: Nach seinem Siegtor verschwand er heimlich

Stefan Kießling hatte keine Lust, noch mal mit der Vergangenheit (Phantomtor 2013) und seiner ersten Rückkehr zum „Tatort“ konfrontiert zu werden.

Stefan Kießling bejubelt seinen Siegtreffer.
1:0 gegen Hoffenheim
Nach Phantomtor-Pfiffen: Kießling trifft und lässt Bayer jubeln

Ausgerechnet Stefan Kießling hat 14 Monate nach seinem Phantomtor seiner Mannschaft beim Wiedersehen zwischen 1899 Hoffenheim und Bayer Leverkusen zum Sieg verholfen.

Fußball

Aktuelle Fußball-Tabellen
Aktuelle Videos
FACEBOOK
EXPRESS.DE on Facebook