Basketball
Neuigkeiten, Interviews, Bilder und Berichte über die Baskets Bonn, der BBL und der NBA.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Vertrag in Dallas: Kaman wird Nowitzkis Teamkollege

Chris Kaman (l.) und Dirk Nowitzki sind künftig auch in der NBA Teamkollegen.
Chris Kaman (l.) und Dirk Nowitzki sind künftig auch in der NBA Teamkollegen.
Foto: dapd
Dallas –  

Gute Nachricht für Dirk Nowitzki. Der deutsche Basketball-Star der Dallas Mavericks spielt künftig mit seinem Nationalmannschafts-Kollegen Chris Kaman zusammen.

Der seit dem 1. Juli vereinslose NBA-Center unterschrieb nach übereinstimmenden Berichten amerikanischer Medien einen Ein-Jahres-Vertrag über acht Millionen Dollar bei den Texanern. „Arbeite mit (Nowitzki) und gehe zu den Mavs“, twitterte Kaman, der vergangene Saison für die New Orleans Hornets gespielt hatte.

Des weiteren nahmen die Mavericks die beiden Aufbauspieler Darren Collison und Dahntay Jones von den Indiana Pacers unter Vertrag und gaben im Gegenzug Center Ian Mahinmi an die Pacers ab.

Zuvor hatte der Meister von 2011 die Schlüsselspieler Jason Kidd (New York Knicks) und Jason Terry (Boston Celtics) verloren, sowie Wunsch-Spielmacher Deron Williams (Brooklyn Nets) nicht bekommen.

Nach dem Erhalt der deutschen Staatsbürgerschaft nahm Kaman mit Nowitzki an den Olympischen Spielen 2008 in Peking teil. Auch bei der Europameisterschaft vor einem Jahr in Litauen lief das Duo gemeinsam auf, schaffte jedoch erneut nicht den Sprung in das Viertelfinale. Im Rahmen der Saisonvorbereitung am 6. Oktober bestreiten die Mavs ein Testmatch in Berlin gegen den Hauptstadtclub Alba.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Basketball
In der Basketball-Euroleague gab es schwere Ausschreitungen.
Euroleague-Spiel
Ausschreitungen beim Basketball in der Türkei: Serbischer Fan (25) erstochen

Ein serbischer Basketball-Fan ist am Freitag vor dem Euroleague-Spiel zwischen Galatasaray Istanbul und Roter Stern Belgrad in Istanbul erstochen worden.

Charlotte Bobcats- Speler Jeffery Taylor muss 24 Spiele zusehen.
Er randalierte bei seiner Freundin
NBA-Profi Jeffery Taylor wegen häuslicher Gewalt für 24 Spiele gesperrt

Die NBA hat den schwedischen Basketball-Profi Jeffery Taylor von den Charlotte Hornets wegen „häuslicher Gewalt“ für 24 Spiele gesperrt. Er hatte seine Freundin attackiert.

Die Bonner Baskets kassierten schon wieder eine Niederlage.
Basketball-Europacup
Bonner Baskets kassieren dritte Niederlage

Die Telekom Baskets haben im Basketball-Europacup ihre dritte Niederlage kassiert. Die Rheinländer unterlagen am Mittwochabend in der Gruppe A beim französischen Vertreter Straßburg IG mit 48:76 (29:31).

Aktuelle Sportvideos
Alle Videos