Basketball
Neuigkeiten, Interviews, Bilder und Berichte über die Baskets Bonn, der BBL und der NBA.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Superstar als Ballon: Dallas schießt Nowitzki ins All

Hier liegt Dirk Nowitzki (l.) noch am Boden - bald hebt er jedoch ab.
Hier liegt Dirk Nowitzki (l.) noch am Boden - bald hebt er jedoch ab.
Foto: dpa
Dallas –  

Er ist der deutsche Basketball-Überflieger. Deshalb hebt Dirk Nowitzki nun sogar bis ins All ab! Der Basketballstar wird von den Dallas Mavericks mit einem Ballon auf die Reise geschickt.

Natürlich soll nicht Nowitzki selbst, sondern eine Bobblehead-Figur des Würzburgers samt Kamera abheben. Der Start ins Abenteuer erfolgt für den „kleinen“ Nowitzki am Dienstag um 8 Uhr Ortszeit, seit Sonntag läuft auf der Mavericks-Homepage ein Countdown.

Nowitzki freut sich, dass sein Bobblehead, eine kleine Kunststoff-Figur mit übergroßem wackelnden Kopf, für die Mission ausgewählt wurde.

„Das ist eine große Ehre“, sagte der NBA-Star. Der Nationalspieler ist aber froh, dass er auf der Erde bleiben darf. Auf die Frage, was er sagen würde, wenn ihn die Mavericks ins All schießen wollten, antwortete Nowitzki: „Nehmt einen anderen.“

Auch in der Liga geht es für die "Mavs" wieder nach oben. Am Sonntag gelang dem Champion von 2011 ein überraschender und deutlicher Heimsieg gegen die Memphies Grizzlies (104:83) . Es war der erste Heimerfolg nach vier aufeinanderfolgenden Pleiten in der eigenen Halle.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Basketball
In der Basketball-Euroleague gab es schwere Ausschreitungen.
Euroleague-Spiel
Ausschreitungen beim Basketball in der Türkei: Serbischer Fan (25) erstochen

Ein serbischer Basketball-Fan ist am Freitag vor dem Euroleague-Spiel zwischen Galatasaray Istanbul und Roter Stern Belgrad in Istanbul erstochen worden.

Charlotte Bobcats- Speler Jeffery Taylor muss 24 Spiele zusehen.
Er randalierte bei seiner Freundin
NBA-Profi Jeffery Taylor wegen häuslicher Gewalt für 24 Spiele gesperrt

Die NBA hat den schwedischen Basketball-Profi Jeffery Taylor von den Charlotte Hornets wegen „häuslicher Gewalt“ für 24 Spiele gesperrt. Er hatte seine Freundin attackiert.

Die Bonner Baskets kassierten schon wieder eine Niederlage.
Basketball-Europacup
Bonner Baskets kassieren dritte Niederlage

Die Telekom Baskets haben im Basketball-Europacup ihre dritte Niederlage kassiert. Die Rheinländer unterlagen am Mittwochabend in der Gruppe A beim französischen Vertreter Straßburg IG mit 48:76 (29:31).

Aktuelle Sportvideos
Alle Videos