Basketball
Neuigkeiten, Interviews, Bilder und Berichte über die Baskets Bonn, der BBL und der NBA.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Sechste Pleite für Nowitzki!: Dallas-Coach verordnet Geldstrafen und Dresscode

Dirk Nowitzki sucht seine Form.
Dirk Nowitzki sucht seine Form.
Foto: dpa
Dallas –  

Die Dallas Mavericks im freien Fall. Nach der sechsten Niederlage in Serie schaltet der Meister von 2011 in den Panik-Modus.

Mit ungewöhnlichen Maßnahmen und offenen Drohungen soll beim Team von Superstar Dirk Nowitzki (34) das erstmalige Verpassen der Playoff-Plätze seit 13 Jahren verhindert werden.

Im Panik-Modus: Mavericks-Coach Rick Carlisle kündigt drastische Maßnahmen an.
Im Panik-Modus: Mavericks-Coach Rick Carlisle kündigt drastische Maßnahmen an.
Foto: dpa

„Wer nicht alles gibt, wer nicht funktioniert, wird zur Kasse gebeten. Und ich entscheide, wer alles gibt“, sagte Coach Rick Carlisle im Anschluss an das 86:111 gegen die San Antonio Spurs. „Wenn ich anfangen muss, Spieler zu suspendieren, weil sie die Dinge auf dem Feld nicht ausführen, die sie tun sollen, dann werde ich das machen. Irgendwie müssen sich die Dinge ändern.“

Mit 19 Niederlagen in 31 Spielen liegen die Mavs, die lange auf ihren Anführer Nowitzki verzichten mussten, inzwischen weit hinter den Playoff-Rängen zurück.

Als ersten Erziehungsschritt ändert Carlisle nun die Kleiderordnung: Auf den Auswärtsfahrten ist nun Anzugpflicht.

Doch am meisten helfen würde es, wenn Nowitzki zu seiner Form findet. Und der Würzburger sieht einen Aufwärtstrend: „Ich habe mich zehnmal besser gefühlt, obwohl ich es nicht zeigen konnte. Ich hatte vielmehr Pepp in meinem Antritt. Ich habe mich richtig bewegt, obwohl mein Wurf nicht wirklich funktioniert hat.“

Auf dem Feld sah man das wirklich nicht, nur acht Punkte sind zu wenig. „Er ist nicht Dirk Nowitzki, einer der größten Spieler, die je gespielt haben. Er wird Zeit brauchen“, sagt Spurs-Trainer Gregg Popovich.

Doch Zeit haben die Mavs nicht. In der Nacht traten sie beim Schlusslicht Washington Wizards an. Da sollte sich zeigen, ob die Panik-Maßnahmen Wirkung zeigen...

Weitere Meldungen aus dem Bereich Basketball
Leon Baeck dribbelt seinen Vater Stephan aus.
Spielen für den guten Zweck
ComeBaeck für die Flüchtlinge

Ex-Europameister Stephan Baeck schnürte mit zahlreichen Weggefährten noch mal seine Basketball-Stiefel, um ein Benefizspiel gegen die aktuelle Regionalliga-Mannschaft der RheinStars zu absolvieren.

Basketball-Legende Klaus Zander (l.) machte den Alt-Stars-Coach und klatschte vorher mit Football-Ass Michael Davis ab.
Alt-Stars gegen RheinStars
Baeck, Behnke, Zander & Co. begeisterten über 600 Fans

Zahlreiche Kölner Basketball-Legenden hatten sich bereit erklärt, gegen das aktuelle Regionalliga-Team der RheinStars anzutreten. Und das auch noch für einen guten Zweck.

Eugene Lawrence will am Sonntag seine Baskets gegen Bremerhaven zum Sieg führen.
Baskets auf Erfolgskurs
„Keine Ausreden – müssen gewinnen!“

Nach sieben Niederlagen aus acht Spielen läuft es für die Bonner Basketball-Riesen jetzt endlich wieder rund! Die Magentafarbenen wollen unbedingt zum Pokal-Turnier in Oldenburg.

Aktuelle Videos