Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Basketball
Neuigkeiten, Interviews, Bilder und Berichte über die Baskets Bonn, der BBL und der NBA.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach zweiter Pleite gegen Bamberg: Bonn mit dem Rücken zur Wand

Bonns Jared Jordan beim Korbwurf.
Bonns Jared Jordan beim Korbwurf.
 Foto: imago
Bamberg –  

Die Telekom Baskets Bonn stehen nach einer 92:102-Pleite bei den Brose Baskets Bamberg im Viertelfinale um die Deutsche Basketballmeisterschaft mit dem Rücken zur Wand.

Bamberg führt in der „Best-of-five“-Serie mit zwei Siegen, am Dienstag im vierten Spiel im Telekom Dome (19 Uhr) wären die Bonner bei einer weiteren Pleite draußen!

„Wir müssen sehen, dass wir noch mal einen Trick aus dem Hut ziehen“, kündigt der Bonner Trainer Mike Koch an. Vor 6800 Zuschauern waren Gaffney (22 Punkte), Veikalas (21) und Serainas (19) beste Werfer der Telekom Baskets.

„Wir haben bis zum Ende gekämpft, 92 Punkte erzielt, aber Bamberg war sehr stark im Angriff“, so Koch.

Auch interessant
Weitere Meldungen aus dem Bereich Basketball
Ausflug zum ASV
Lukas Podolski auf Körbejagd bei den RheinStars

Lukas Podolski kann auch anders. Gerade ist Poldi bei den RheinStars zu Gast und mischt bei einem Spaßtraining mit.

Basketball-Deutschland kann sich freuen: Dirk Nowitzki feiert am 16. August sein Comeback im Deutschen Nationalteam.
Rückkehr zum DBB
Nationalmannschaft: Termin für Nowitzki-Comeback steht!

Nach vier Jahren Pause wird NBA-Superstar Dirk Nowitzki sein lang ersehntes Comeback in der Nationalmannschaft geben. Wann „Dirkules“ einsteigt - hier.

Arne Woltmann (l.) und Stephan Baeck haben großes vor mit den Basketballern der RheinStars.
Neuer RheinStars-Coach
Bundestrainer Fleming schwärmt von Woltmann

Vor einer Woche verkündete EXPRESS exklusiv den Trainer-Coup der RheinStars. Am Montag präsentierte sich Arne Woltmann (40) erstmals in Köln mit Geschäftsführer Stephan Baeck (50). Aber: Wie tickt der Mann überhaupt?

Aktuelle Videos
Zur mobilen Ansicht wechseln