Basketball
Neuigkeiten, Interviews, Bilder und Berichte über die Baskets Bonn, der BBL und der NBA.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Nach Bayreuth-Pleite: Baskets unter Siegzwang

Von
„Wir haben etwas gut zu machen“ weiß Mike Koch.
„Wir haben etwas gut zu machen“ weiß Mike Koch.
Foto: Getty
Bonn –  

Mit hängenden Köpfen trotteten die 5110 Baskets-Fans nach der bitteren 70:78-Pleite gegen Bayreuth aus dem Telekom Dome. Alles sollte in dieser Saison so schön werden, schließlich hatte ihnen Coach Mike Koch eine bessere Heimbilanz versprochen.

„Dieses verlorene Heimspiel müssen wir gegen Braunschweig wieder reinholen“, fordert Koch für die Begegnung am Samstag um 19.30 Uhr. Zeit wird’s, stammt doch der letzte Sieg gegen Braunschweig von 2009.

Zudem müssen die Baskets aus ihrem Phantom-Schlaf erwachen. Allen voran Patrick Ewing Jr.: Der neue Baskets-Star tauchte nach einem tollen ersten Viertel gegen den MBC für die nächsten 70 Minuten komplett ab oder verlief sich in Einzelaktionen.

„Wir haben etwas gutzumachen“, weiß Koch. „Es wird kein einfaches Spiel, aber Braunschweig steht mindestens genau- so unter Druck wie wir.“ Stimmt! Denn bei den Phantoms stehen zwei Niederlagen aus den ersten drei Spielen zu Buche.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Basketball
In der Basketball-Euroleague gab es schwere Ausschreitungen.
Euroleague-Spiel
Ausschreitungen beim Basketball in der Türkei: Serbischer Fan (25) erstochen

Ein serbischer Basketball-Fan ist am Freitag vor dem Euroleague-Spiel zwischen Galatasaray Istanbul und Roter Stern Belgrad in Istanbul erstochen worden.

Charlotte Bobcats- Speler Jeffery Taylor muss 24 Spiele zusehen.
Er randalierte bei seiner Freundin
NBA-Profi Jeffery Taylor wegen häuslicher Gewalt für 24 Spiele gesperrt

Die NBA hat den schwedischen Basketball-Profi Jeffery Taylor von den Charlotte Hornets wegen „häuslicher Gewalt“ für 24 Spiele gesperrt. Er hatte seine Freundin attackiert.

Die Bonner Baskets kassierten schon wieder eine Niederlage.
Basketball-Europacup
Bonner Baskets kassieren dritte Niederlage

Die Telekom Baskets haben im Basketball-Europacup ihre dritte Niederlage kassiert. Die Rheinländer unterlagen am Mittwochabend in der Gruppe A beim französischen Vertreter Straßburg IG mit 48:76 (29:31).

Aktuelle Sportvideos
Alle Videos