Basketball
Neuigkeiten, Interviews, Bilder und Berichte über die Baskets Bonn, der BBL und der NBA.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Jetzt Abstiegsangst: 94:96-Pleite! Tiger beißen Baskets

Von
Baskets-Coach Mike Koch war enttäuscht.
Baskets-Coach Mike Koch war enttäuscht.
Foto: Erhard Paul
Bonn –  

„Mission Playoffs: Lasst uns dafür kämpfen...!“, skandierten die 5.400 Bonner Fans vor der peinlichen 94:96-Niederlage gegen die Tiger aus Tübingen.

Schließlich wollten sie ihr Team nach fünf Pleiten aus den letzten sechs Spielen endlich wieder zum Sieg brüllen – doch das klappte mal wieder nicht.

Dabei sah es 87 Sekunden lang ganz gut aus, als All Star Jared Jordan (elf Punkte, elf Assists) ihr Team mit 94:84 in Front warf. Doch damit, dass die Tiger danach noch einmal kräftig zubissen, hatten sie nicht gerechnet.

„Ich kann meiner Mannschaft nicht absprechen, dass sie gekämpft hat. Dazu kommt aber auch, dass man mit Köpfchen agieren muss. Wir haben am Ende kopflos gespielt und das Match damit hergeschenkt“, sagte der frustrierte Coach Mike Koch.

Recht hat er, denn in der Schlussphase schloss vor allem Robert Vaden mehrmals zu früh ab und schenkte dem Gegner somit viele Sekunden: „Wir haben zu schnell abgeschlossen, hätten zum Ende hin den Ball einfach nur noch ausdribbeln müssen.“

Statt dem Traum von Playoffs geht jetzt sogar das Abstiegsgespenst bei den Bonnern um. Dieses soll nun Neuzugang Marqus Blakely so schnell wie möglich vertreiben, der wohl am Freitag das erste Mal mit dem Team trainieren kann und sich schon riesig auf seinen ersten Einsatz im Telekom Dome freut: „Die Mannschaft hat einen tollen Kern und viel Potential. Ich hoffe, ich kann ihr so schnell wie möglich helfen.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Basketball
Topscorer der Partie: Angelo Caloiaro.
Nach 154 Tagen der erste Heimsieg
Bonner Riesen zähmen die Artland Dragons

Nach 154 Tagen ohne Heimsieg durften die 5040 Fans im Telekom Dome endlich wieder jubeln. Die Baskets schossen die bis dahin noch ungeschlagenen Artland Dragons mit 99:77 aus der Halle.

Der Bonner Benas Veikalas wird von der Straßburger Verteidigung attackiert.
83:86 im Eurocup
Bitter! Baskets verlieren in letzter Sekunde

19 Sekunden vor Ende des Eurocup-Knallers gegen Frankreichs Vizemeister Straßburg SIG feierten die 2900 Baskets-Fans schon den Sieg. Doch dann kam alles anders.

Den Bonnern Dirk Mädrich, Benas Veikalas und Geno Lawrence (v.l.) konnte man den Frust zuletzt ansehen.
Gegen Franzosen-Vize
Baskets: Frustabbau beim Euro-Auftakt?

Die Bonner Basketballer schlitterten durch schwache Leistungen direkt zum Saisonstart in die Krise. Mittwoch geht’s zum Eurocup-Auftakt gegen den französischen Vizemeister Straßburg IG. Das Spiel gibt's live bei Center TV.

Aktuelle Sportvideos
Alle Videos