Basketball
Neuigkeiten, Interviews, Bilder und Berichte über die Baskets Bonn, der BBL und der NBA.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Härteste Woche der Saison: Packen Bonner Riesen trotz Stress die Bayern?

Von
Steht mit seinem Team vor einer harten Woche: Baskets-Coach Mike Koch.
Steht mit seinem Team vor einer harten Woche: Baskets-Coach Mike Koch.
Foto: dapd
Bonn –  

„Diese Woche wird die Härteste der ganzen Saison“, sagte Baskets-Coach Mike Koch vor der Mammut-Tour seiner Bonner Riesen.

Kein Wunder, denn nach der am Mittwoch erlittenen 70:75-Niederlage in Holon geht’s am Sonntag zum BBL-Knüller nach München (13 Uhr, live bei ran.de), um von dort aus direkt weiter ins georgische Tiflis zum Endspiel um den Einzug in die nächste Phase der Eurochallenge zu fliegen.

Über 12.000 Reisekilometer werden die Baskets in der kommenden Woche also in den Knochen haben. Doch Allrounder Kyle Weems sieht darin sogar eine Chance: „Auf den Reisen verbringen wir als Team auch viel Zeit zusammen und wachsen enger zusammen.“

Zudem treffen die Baskets zu keinem ungünstigen Zeitpunkt auf die Bayern, da die Münchener ihre letzten drei Spiele verloren haben. Allerdings zieht Trainerlegende Svetislav Pesic seit elf Tagen in München die Fäden und will das Starensemble mit harter Hand zum ersten Sieg seiner Amtszeit führen.

Die Center-Kanten „Chevy“ Troutman und Jared Homan, Aufbau-Ass Tyrese Rice und die vier deutschen Nationalspieler sollen endlich richtig auftrumpfen! Doch hoffentlich erst nach dem Spiel gegen die Baskets.

Weems: „Durch den Sieg gegen Ludwigsburg haben wir in der Liga das Momentum wieder, und das wollen wir auch weiter ausbauen.“

Weitere Meldungen aus dem Bereich Basketball
Ungeahntes Talent
Basketball-Superstar Dirk Nowitzki rappt

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki glänzt erst als Rapper, dann als Topscorer beim Sieg seiner Dallas Mavericks.

Baskets-Star Angelo Caloiaro.
Triumph im Eurocup
Zirkus-Wurf bringt Bonn 90:88-Sieg gegen Zaragoza

Als der Ball 0,9 Sekunden vor Ende beim Stand von 87:88 auf dem Ring rumtanzt, stockt den 3500 Fans im Telekom Dome der Atem. Fällt der Zirkuswurf von Angelo Caloiaro rein, ist ihnen der Eurocup-Sieg gegen CAI Zaragoza nicht mehr zu nehmen.

ASV-Geschäftsführer Sebastian Weyers (l.) und RheinStars-Basketball-Boss Stephan Baeck freuen sich: „Die Halle ist ein echtes Schmuckstück geworden.“
Stadt investierte 600.000 Euro
RheinStars ziehen in Kölns Legenden-Halle

Nach 40 Jahren wurde der Bau am Olympiaweg erstmals modernisiert. Die Stadt Köln hat 600 000 Euro investiert, um den Basketball und ASV-Nachwuchs zu unterstützen.

Aktuelle Sportvideos
Alle Videos