Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Basketball
Neuigkeiten, Interviews, Bilder und Berichte über die Baskets Bonn, der BBL und der NBA.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

Gegen Oklahoma: Nowitzki erwischt Hammergegner in den Playoffs

Nowitzki verteidigt gegen Atlantas Forward Josh Smith.
Nowitzki verteidigt gegen Atlantas Forward Josh Smith.
 Foto: dpa
Atlanta –  

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben die Vorrunde in der NBA mit einer Niederlage abgeschlossen. Trotz 22 Punkten des Würzburgers verlor der Titelverteidiger am Donnerstagabend (Ortszeit) mit 89:106 bei den Atlanta Hawks und beendete die Western Conference auf Platz sieben.

Damit treffen die Texaner in der ersten Playoff-Runde auf die Oklahoma City Thunder. Das Team um Superstar Kevin Durant steht am Ende der wegen des Lockouts auf 66 Spiele verkürzten Hauptrunde im Westen hinter den San Antonio Spurs auf Rang zwei.

Die ersten beiden Partien finden am Samstag und Montag (Ortszeit) in Oklahoma statt. Danach genießen die „Mavs“ im American Airlines Center zweimal Heimrecht. „Sie sind ein sehr, sehr gutes Team“, sagte Nowitzki über den kommenden Gegner. In den Playoffs der vergangenen Saison setzte sich Dallas im Halbfinale mit 4:1 durch.

Doch dieses Mal gelten die Thunder als Favorit. „Sie sind jung, athletisch, talentiert und sie haben tolle Fans“, sagte Nowitzki. Gegen Atlanta kam er nur 26 Minuten zum Einsatz, um sich für für die wichtigen Playoff-Spiele zu schonen. Dort braucht Dallas wieder einen Nowitzki in Top-Form: „Letztes Jahr war ein Traum, aber das ist vorbei. Das Kribbeln ist wieder da. Wer einmal Meister war, will das immer wieder haben, dieses Gefühl.“

Mehr dazu
Weitere Meldungen aus dem Bereich Basketball
Stephen Curry ist der Schlüsselspieler der Golden State Warriors.
NBA-Traumfinale perfekt
Curry trifft auf den "King"

Es ist angerichtet: Im NBA-Finale trifft Spielmacher Stephen Curry mit den Golden State Warriors auf "King" LeBron James und die Cleveland Cavaliers.

Superstar LeBron James (r.) steht zum fünften Mal in Folge im Finale.
Keine Chance gegen Cleveland
LeBron James zu stark für Schröders Hawks

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder und seine Atlanta Hawks sind im Play-off-Halbfinale der NBA ausgeschieden. Das Team aus Georgia verlor auch das vierte Spiel in der best-off-seven-Serie bei den Cleveland Cavaliers 88:118.

Dennis Schröder und die Hawks bekamen eine Lehrstunde von Superstar LeBron James erteilt.
Lehrstunde von LeBron James
Dennis Schröder und die Hawks verpatzen Halbfinal-Auftakt

Empfindliche Heimniederlage für Dennis Schröder und die Atlanta Hawks: Das Team hat den Halbfinal-Auftakt ordentlich verpatzt.

Aktuelle Videos