Basketball
Neuigkeiten, Interviews, Bilder und Berichte über die Baskets Bonn, der BBL und der NBA.

Empfehlen | Drucken | Kontakt

70:78-Klatsche: Baskets: Bittere Pleite gegen den Underdog

Von
Baskets-Coach Mike Koch.
Baskets-Coach Mike Koch.
Foto: Erhard Paul
Bonn –  

„Steht auf, wenn ihr Bonner seit“, forderte der Baskets-Fanclub, nachdem Bayreuths Beckham Wyrick die Baskets mit einem Dreier 3:30 Minuten vor Schluss mit 58:65 ins Hintertreffen schoss. Und alle 5110 Zuschauer im Telekom Dome feuerten ihre Bonner Riesen noch einmal mit aller Macht an.

Doch es half nichts! Die Hausherren kamen nicht mehr ran und verloren ihr zweites Heimspiel mit 70:78 gegen den Underdog BBC Bayreuth. Die Forderung von Trainer Mike Koch 15 von 17 Heimspielen in dieser Saison zu gewinnen, wird damit nahezu unmöglich.

„Bayreuth hat cleverer gespielt als wir. Im Basketball muss man versuchen, 40 Minuten lang durchzuziehen. Wir waren kein gut organisiertes Team, hatten zu viele Einzelaktionen und wollten zu oft mit dem Kopf durch die Wand“, so Koch.

In einem ausgeglichenen ersten Viertel machte die zweite Fünf der Baskets am Ende den Unterschied aus, als Allrounder Kyle Weems dem BBC den Ball klaute und David McCray kurz vor der Sirene zum 20:16 ablegte.

Im zweiten Abschnitt legten die Youngster gleich nach (28:18). Aufgrund einiger Nachlässigkeiten der Baskets nahmen sie jedoch nur eine 36:31-Führung mit in die Halbzeit. Wie schon gegen den MBC riss zu Beginn der zweiten Halbzeit erneut komplett der Faden (41:42).

Doch Topscorer Jared Jordan (16 Punkte, 10 Assists) sorgte zumindest noch dafür, dass die Baskets eine 5-Punkte-Führung mit in die letzten zehn Minuten nahmen (54:49). Doch dort sorgte Wyrick schnell für die Vorentscheidung zugunsten von Bayreuth.

Weitere Meldungen aus dem Bereich Basketball
Baskets-Star Angelo Caloiaro.
Triumph im Eurocup
Zirkus-Wurf bringt Bonn 90:88-Sieg gegen Zaragoza

Als der Ball 0,9 Sekunden vor Ende beim Stand von 87:88 auf dem Ring rumtanzt, stockt den 3500 Fans im Telekom Dome der Atem. Fällt der Zirkuswurf von Angelo Caloiaro rein, ist ihnen der Eurocup-Sieg gegen CAI Zaragoza nicht mehr zu nehmen.

ASV-Geschäftsführer Sebastian Weyers (l.) und RheinStars-Basketball-Boss Stephan Baeck freuen sich: „Die Halle ist ein echtes Schmuckstück geworden.“
Stadt investierte 600.000 Euro
RheinStars ziehen in Kölns Legenden-Halle

Nach 40 Jahren wurde der Bau am Olympiaweg erstmals modernisiert. Die Stadt Köln hat 600 000 Euro investiert, um den Basketball und ASV-Nachwuchs zu unterstützen.

Baskets-Trainer Mattias Fischer freut sich über den Sieg.
Defensive endlich der Erfolgs-Garant
Bonner Baskets putzen Bayern-Besieger

Drei Tage nach ihrer verheerenden Leistung beim Eurocup-Spiel in Bamberg zeigten die Bonner Basketball-Riesen beim 87:71-Auswärtssieg gegen Göttingen plötzlich wieder ihre ganze Klasse!

Aktuelle Sportvideos
Alle Videos